Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone 5: Präsentation auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2012?

...

iPhone 5 kommt doch erst im Herbst

21.03.2012, 16:17 Uhr | Andreas Lerg

iPhone 5 kommt doch erst im Herbst. Spekulationen um den Nachfolger des iPhone 4S. (Quelle: dpa)

Spekulationen um den Nachfolger des iPhone 4S. (Quelle: dpa)

Kaum hieß es, die Produktion des iPhone 5 stehe in den Startlöchern, da orakeln neue Gerüchte, dass Apple seine neue Smartphone-Generation doch erst im Herbst präsentieren wolle. Laut dem japanischen Technologie-Blog Macotakara plant Apple den Marktstart angeblich für September oder Oktober. Das US-Technologiemagazin CNET sieht eine mögliche Begründung darin, dass das iPhone 4S im Oktober 2011 vorgestellt wurde, womit Apple erstmals sein neues Smartphone nicht im Sommer präsentiert habe.

Das japanische Blog Macotakara will aus gut unterrichtetet, aber nicht näher benannter Quelle erfahren haben, dass Apple mit dem iPhone 4S seinen Smartphone-Produktzyklus dauerhaft auf den Herbst umgestellt habe. Daher soll das iPhone 5 auch erst im September oder Oktober präsentiert und auf den Markt gebracht werden. Bisher hatte Apple neue iPhones immer im Sommer präsentiert. Das iPhone 4 und das iPhone 3GS wurden jeweils im Juni, das Vorgängermodell iPhone 3G im Juli präsentiert.

Und es kommt doch im Sommer?

Der Analyst Gene Munster und andere Analysten gehen indes weiterhin davon aus, dass Apple den Nachfolger des iPhone 4S im Sommer vorstellen wird. Munster arbeitet für die Investmentbank Piper Jaffray und genießt in Sachen Apple-Prognosen einen guten Ruf. Zudem meldete das US-Blog 9to5Mac vor kurzem, das iPhone-Hersteller Foxconn mit der Produktionsvorbereitung für das iPhone 5 begonnen habe. Als Termin für die Präsentation des iPhone 5 wird die Entwicklerkonferenz WWDC 2012 vermutet. Außerdem berichtete das Blog, dass unterschiedliche Prototypen des iPhone 5 im Umlauf seien.

Foto-Show
So stellen sich Designer das iPhone 5 vor

iPhone 5: Prototypen mit größerem Display

Alle Prototypen des iPhone 5 sollen ein Multitouchdisplay haben, das größer als vier Zoll ist. Das aktuelle iPhone 4S bietet ein 3,5-Zoll-Display. Demnach dürfte das iPhone 5 breiter und länger werden als alle bisherigen Modelle. Auch soll keiner der Prototypen in einem so genannten "Teardrop-Design" gestaltet sein – also ein keilförmiges Gehäuse besitzen, das nach einer Seite hin abflacht. Jedoch soll es sich bei keinem der Prototypen um die endgültige Version des iPhone 5 handeln.

Fans designen das iPhone 5

Von Apple ist zu all dem nichts zu erfahren. Über kommende Produkte verrät Apple grundsätzlich nichts, auch nicht über das Design. Daher lassen viele Fans ihre Fantasie spielen und kreieren eigene Design-Entwürfe, so genannte Mockups. Manches davon könnte der Realität sehr nahe kommen. Wir zeigen die interessantesten Ideen in einer Foto-Show.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
US-Militär 
Kriegsschiff wird spektakulär zu Wasser gelassen

Hohe Wellen beim Stapellauf der 670 Millionen Dollar teuren "USS Detroit". Video

Ordentlich eingeseift 
Studentische "Adoptiveltern" kennen keine Gnade

Das traditionelle Universität in Schottland hat auch lustige Rituale im Programm. mehr

Telekom präsentiert 
Das neue iPhone 6

Größer, leistungsstärker, besser - die neue iPhone Generation mit HD-Display. Jetzt bestellen

Anzeige


Anzeige