Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Facebook-Smartphone angeblich in Planung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Facebook-Smartphone: Mitarbeiter verraten Geheimplan "Buffy"

29.05.2012, 15:00 Uhr | Yaw Awuku

Facebook-Smartphone angeblich in Planung. 2013 könnte das erste Facebook-Smartphone auf den Markt kommen. (Quelle: dpa)

2013 könnte das erste Facebook-Smartphone auf den Markt kommen. (Quelle: dpa)

Facebook-Chef Mark Zuckerberg plant wohl einen Einstieg ins Mobilfunkgeschäft. Wie die New York Times berichtet, will Facebook insgeheim unter dem Projektnamen "Buffy" ein eigenes Smartphone bauen. Damit die Entwicklung eines Facebook-Smartphones nicht im Sande verläuft, soll sich Zuckerberg diesmal Know-how von Apple ins Haus geholt haben.

Nach einem Bericht der New York Times könnte das erste Facebook-Smartphone bereits 2013 auf dem Markt erscheinen. Dies sei zumindest der Plan von Mark Zuckerberg, wie die Zeitung im Gespräch mit Mitarbeitern des sozialen Netzwerks erfahren haben will. Nach Aussage der Mitarbeiter habe Mark Zuckerberg mehrere ehemalige Apple-Entwickler eingestellt, die bereits an dem iPad, dem iPhone und anderen Smartphones gearbeitet haben sollen. Dabei gebe es für das streng vertrauliche Projekt keine Stellenausschreibungen. Die Suche nach talentierten Fachleuten läuft angeblich nur über direkte Kontakte. Mit einem ehemaligen Apple-Mitarbeiter habe Mark Zuckerberg angeblich sogar persönlich über die technischen Details der Smartphone-Entwicklung gesprochen.

Facebook startet neuen Smartphone-Versuch

Facebook selbst wollte der New York Times das Gerücht nicht bestätigen, widersprach deren Quellen aber auch nicht. Facebook hatte bereits im vergangenen Jahr gegenüber dem amerikanischen Technik-Magazin AllThingsD bestätigt, dass das soziale Netzwerk mit Herstellern und Software-Entwicklern in der Mobilfunkindustrie zusammenarbeite. Und bereits 2010 berichtete der Technik-Blog TechCrunch, dass Facebook an einem Smartphone arbeite. Das Projekt sei aber aufgrund von technischen Schwierigkeiten eingestellt worden. Laut AllThingsD startete Facebook 2011 ein weiteres Smartphone-Projekt unter dem Codenamen "Buffy" zusammen mit dem Handy-Hersteller HTC. Mit dem entsprechenden Fachleuten von Apple soll das Projekt "Buffy" diesmal anscheinend vollendet werden.

Mark Zuckerberg fürchtet um Facebook

Die neuen Gerüchte über ein Facebook-Smartphone kommen wenige Tage nach Facebooks missglückten Börsengang. "Mark fürchtet, dass Facebook nur zu einer App auf einem anderen mobilen Betriebssystem wird, wenn er in naher Zukunft kein Mobiltelefon baut", sagte ein namentlich nicht genannter Facebook-Mitarbeiter der New York Times. Das Börsenunternehmen selbst bestätigte vor kurzem, dass die Anzahl der mobilen Facebook-Nutzer zwar stetig steige, die Werbeeinnahmen über Smartphones und Tablet-PC aber hinterherhinken würden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal