Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Asha 305, 306 und 311: Neue Einsteiger-Handys von Nokia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nokia zeigt drei neue Asha-Modelle

08.06.2012, 13:02 Uhr | Christian Fenselau

Asha 305, 306 und 311: Neue Einsteiger-Handys von Nokia. Nokia Asha 311, 306 und 305 (Quelle: Hersteller)

Nokia Asha 311, 306 und 305 (Quelle: Hersteller)

Nokia hat drei neue Einfach-Handys der Asha-Serie vorgestellt. Die Modelle Nokia Asha 305, 306 und 311 sind vollständig über einen Touchscreen bedienbar, einfach ausgestattet und kosten zwischen 63 und 92 Euro. Als Betriebssystem kommt Nokia Series 40 zum Einsatz.

Mit der technischen Ausstattung der Lumia-Smartphones von Nokia können die drei Asha-Modelle nicht mithalten. So ist der integrierte Speicherplatz knapp bemessen und fasst beim Asha 311 256 Megabyte; bei Asha 305/306 stehen dem Nutzer nur 64 Megabyte zur Verfügung. Allerdings bieten alle drei Modelle einen Speicherkartensteckplatz, mit dem der Speicher um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden kann. Der Bildschirm misst bei allen Modellen 3 Zoll (7,6 cm) bei einer Auflösung von 240×400 Pixeln, das Nokia Asha 311 hat nur eine Auflösung von 240×320 Pixeln.

Nokia Asha 311 am besten ausgestattet

Trotz der geringeren Auflösung ist das Asha 311 das am besten ausgestattete Handy. Es bietet eine 3,2-Megapixel-Kamera gegenüber den 2 Megapixeln der Kameras von Asha 305 und 306. Das Asha 311 (92 Euro) hat mit einem 1-GHz-Prozessor den schnelleren Rechenchip und funkt in UMTS-Netzen, die beiden anderen Modelle bauen lediglich EDGE-Datenverbindungen auf. Asha 311 und 306 können auch über WLAN ins Internet, dem Asha 305 fehlt diese Möglichkeit. Das Asha 306 ist daher das günstigste WLAN-fähige Handy, das Nokia anbietet. Es soll 68 Euro kosten. Außer dem WLAN-Modul unterscheiden sich Asha 305 und 306 dadurch, dass das Asha 305 zwei SIM-Karten gleichzeitig aufnehmen kann. Besonders in Schwellenländern wird dies häufig genutzt. Das Asha 305 ist mit 63 Euro das günstigste der drei neuen Asha-Nokias.

Smartphones 
Was ist eigentlich ein Smartphone?

Was die "Super-Handys" können und worauf es ankommt. Video

Laut Angaben des Herstellers wird das Asha 305 noch in diesem Quartal erscheinen, Asha 306 und 311 kommen im dritten Quartal in die Läden. Alle drei Modelle werden in vier verschiedenen Farben erhältlich sein und sind ab Werk mit einem umfangreichen Spielepaket ausgestattet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal