Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone 5 wird angeblich bereits in China produziert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das iPhone 5 wird angeblich bereits in China produziert

24.07.2012, 15:59 Uhr | Andreas Lerg

iPhone 5 wird angeblich bereits in China produziert. Spekulationen um den Nachfolger des iPhone 4S. (Quelle: dpa)

Spekulationen um den Nachfolger des iPhone 4S. (Quelle: dpa)

Neue Gerüchte zum Verkaufsstart des iPhone 5: In China soll die Produktion der nächsten Generation des Apple Smartphones bereits auf Hochtouren laufen, berichtete ein Technik-Magazin unter Berufung auf Branchenexperten. Sollte diese Nachricht zutreffen, könnte das neue iPhone tatsächlich am 7. August der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden.

Wie das taiwanesische Technologie-Magazins Digitimes am Montag berichtete, sei in China die Produktion des iPhone 5 in vollem Gange. Der Hersteller Pegatron fertige in seiner Fabrik in Shanghai das neue Smartphone bereits an. Ähnliches hatte vergangene Woche auch das japanische Technologie-Blog Macotakara gemeldet. Sollten diese beiden Berichte zutreffen, würde das für einen baldigen Marktstart des iPhone 5 sprechen.

Präsentation des iPhone 5 angeblich am 7. August

In den letzten Tagen wussten bereits diverse Blogs und Medien zu vermelden, dass Apple das iPhone 5 am 7. August 2012 vorstellen wolle. Apple selbst schweigt sich wie üblich dazu aus. Allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern, bis der Termin bestätigt oder verworfen wird: Für eine Präsentation am 7. August müsste Apple die Einladungen an die Medien in den nächsten Tagen verschicken. Das iPhone 5 könnte dann zwischen Ende August und Mitte September in die Läden kommen.

Computer 
Apple-Mitarbeiter verliert iPhone 5-Prototyp

Wieder wurde das Smartphone in einer Bar gefunden. Video

Neues Gerücht spricht wieder von Oktober

Dem widerspricht ein neues Gerücht, dass das US-Magazin The Verge vermeldete. Demnach soll Fran Shammo, Finanzchef des US-Mobilfunkanbieters Verizon Wireless, auf einer Konferenz von einem Smartphone gesprochen haben, auf dessen Verkaufsstart im vierten Quartal viele Menschen warten würden – laut The Verge ein Indiz für einen Oktober-Verkaufsstart des iPhone 5. Schließlich könne man davon ausgehen, dass Shammo in seiner Position gut informiert sei. Für den Verkaufsstart im Oktober spricht, dass Apple in der Vergangenheit neue Produkte immer im Abstand von zwölf Monaten präsentiert hat. Das iPhone 5 käme damit genau ein Jahr nach dem iPhone 4S. Allerdings war Apple genau beim iPhone 4S bereits von dieser Strategie abgerückt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal