Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone 5 Release: iOS 6 bekommt interessante neue Funktion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

iOS 6 bremst Datenschleudern aus

10.09.2012, 15:45 Uhr | Andreas Lerg

iPhone 5 Release: iOS 6 bekommt interessante neue Funktion. iOS 6 (links) unterstützt fünf Symbolreihen, was für das gestreckte Display des iPhone 5 spricht. (Quelle: 9to5Mac)

iOS 6 (links) unterstützt fünf Symbolreihen, was für das gestreckte Display des iPhone 5 spricht. (Quelle: 9to5Mac)

In der Betaversion von Apple iOS 6 steckt eine interessante neue Funktion, mit der Nutzer genau einstellen können, welche App bei schwächelndem WLAN auch per Mobilfunk Daten übertragen darf. Damit lassen sich beim kommenden iPhone 5 teure Datenschleudern bremsen.

Die Funktion haben Entwickler entdeckt, die Zugriff auf die aktuelle vierte Betaversion des mobilen Apple-Betriebssystems iOS 6 haben. Der Nutzer kann in den Einstellungen des iPhone 5 in Zukunft genau bestimmten, welche App auf den Mobilfunk zugreifen darf, wenn die WLAN-Verbindung schwächelt oder fehlt.

Datenschleudern im iPhone 5 gezielt bremsen

Zunächst kann der Nutzer auch die komplette Funktion abschalten, wenn er gar nicht möchte, dass Apps bei fehlendem WLAN auf den Datentransfer per Mobilfunk ausweichen dürfen. Doch statt "ganz oder gar nicht" erlaubt ein weiteres Menü auch, einzelne Apps für den Mobilfunk frei zu geben und andere zu sperren. So kann der Nutzer beispielsweise die Datensynchronisation über die iCloud aktivieren, um immer alle Daten auf neuestem Stand zu halten. Aber die datenhungrige Video-Chat-Funktion Facetime kann er dann auf die Nutzung von WLAN beschränken.

Funktion dürfte für alle Apps zur Verfügung stehen

Einige Screenshots der entsprechenden Einstellungen, die im Internet kursieren, zeigen bisher nur die Apple-eigenen Apps iCloud-Documents, iTunes, FaceTime, Passbook Updates und Reading List. Aber es ist sehr wahrtscheinlich, dass diese Funktion für alle Apps nutzbar sein wird, die der Nutzer auf dem iPhone oder iPad installiert. Unlängst sind in der Beta von iOS 6 auch Hinweise auf die Displaygröße des iPhone 5 aufgetaucht.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal