Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

SMS: Deutsche verschicken Rekordzahl an Kurznachrichten

...

SMS mit neuen Rekorden, auch wenn das Ende naht

30.11.2012, 16:51 Uhr | t-online, dpa

SMS mit neuen Rekorden, auch wenn das Ende naht. Ein Mann tippt am 23.03.2012 auf einem Smartphone eine SMS. (Quelle: dpa)

Zum 20. Geburtstag geht der SMS die Puste aus. (Quelle: dpa)

 

Ihr Ende ist besiegelt, dennoch sind SMS beliebter als je zuvor. Zum 20. Geburtstag der 160-Zeichen-Nachricht Anfang Dezember meldet der Branchenverband Bitkom, dass in diesem Jahr in Deutschland voraussichtlich 58 Milliarden SMS verschickt werden, eine Steigerung um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Jeder Bundesbürger verschickt so im Schnitt 700 SMS pro Jahr, umgerechnet zwei pro Tag. Der Nachfolger der SMS steht aber schon in den Startlöchern.

"Merry Christmas", lautete vor 20 Jahren die erste SMS der Welt. Der Software-Entwickler Neil Papworth verschickte die etwas verfrühten Weihnachtsgrüße am 3. Dezember 1992 an einen Manager einer britischen Telefongesellschaft. Den Text musste Papworth am Computer tippen: Die damaligen Handys waren dafür noch nicht bereit.

SMS führte zu einer neuen Kommunikationskultur

Die bis zu 160 Zeichen langen Nachrichten sind aus dem modernen Alltag nicht wegzudenken – obwohl es anfangs einige Zweifel am Erfolg gab, mussten die Buchstaben doch unbequem über die Zahlentastatur eingetippt werden. Allein in Deutschland wurden im vergangenen Jahr rund 55 Milliarden SMS verschickt. Für 2012 werden es nach Berechnungen der Bitkom voraussichtlich 58 Milliarden SMS sein, eine Steigerung um fünf Prozent. Im Durchschnitt verschickt jeder Deutsche zwei SMS pro Tag und etwa 700 im Jahr. 1999 waren es noch 44 SMS pro Jahr und Bundesbürger.

Computer-Video 
Ihr Lieblingslied als iPhone-Klingelton

So einfach wird aus einer Musik- datei Ihr Klingelton. zum Video

Die Bedeutung der SMS lässt nach

Doch zum 20. Geburtstag ist unübersehbar, dass der SMS mit dem Vormarsch der Smartphones und immer neuen Alternativen die Hoheit über mobile Text-Nachrichten immer mehr entgleitet. Facebook mit mehr als einer Milliarde Mitglieder hat einen eigenen kostenlosen Messenger. Der Dienst WhatsApp erfreut sich trotz aller Negativschlagzeilen über Sicherheitslücken ungebrochener Beliebtheit. Und iPhone-Nutzer merken oft nur noch an der Farbe, ob sie gerade eine normale SMS oder eine Nachricht über Apples hauseigenen Service iMessage an ein anderes Gerät aus der Modellpalette des Konzerns verschickt haben.

SMS-Nachfolger steht in den Startlöchern

Aber auch ein direkter SMS-Nachfolger ist bereits entwickelt, schon bald soll er auf Handys und Smartphones als Standard vorhanden sein. Joyn nennt sich der Multimedia-Dienst, der neben Textchats auch Videotelefonie beherrscht. Zudem soll der Sender einer Nachricht erkennen können, ob der Empfänger seine Nachricht gelesen hat. Auf älteren Smartphones soll Joyn nachgerüstet werden können. Neue Geräte von Nokia, HTC, Samsung, Sony und Reserch in Motion (Blackberry) sollen die Funktion serienmäßig an Bord haben. Viele Provider wollen den Versand von Joyn-Nachrichten in Internet-Flatratetarifen einschließen.

SMS ist technisch veraltet

Technisch gesehen ist die SMS ohnehin ein Relikt. Der Grundstein wurde noch in den 80er Jahren bei der Entwicklung des GSM-Mobilfunk-Standards gelegt. Die Beschränkung auf 160 Zeichen – 20 davon sind meistens technischer Kommunikation vorbehalten – ist der damaligen Technologie geschuldet. Immerhin bereicherte der enge Raum die Sprache mit Abkürzungen wie "CU L8R" für das englische "bis später" oder "HDL" für "Hab' Dich lieb".

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Können oder pures Glück? 
Motorradfahrer rettet sich auf unfassbare Weise

Mit einem Saltosprung auf ein Autodach entgeht dieser Biker einer Katastrophe. Video

Ferguson 
Mit Milch und Wasser gegen Tränengas

Mich und Wasser gegen Folgen von Tränengas und Blendgranaten mehr

Telekom empfiehlt 
Nur für kurze Zeit: Samsung Galaxy Tab geschenkt!¹

Bestellen Sie das neue Samsung Galaxy S5 für 1 €¹ und sichern Sie sich Ihr gratis Tablet. Jetzt kaufen

Anzeige

Shopping
Shopping 
Sommer, Sonne, Kleider: Must-haves für heiße Tage

Sommerliche Kleider für jeden Anlass entdecken und versandkostenfrei bestellen. zum Special

Shopping 
Final Sale: Jetzt bis zu 50 % Rabatt sichern!

Nur noch für kurze Zeit: alle Artikel aus der Frühjahrs-/ Sommerkollektion reduziert. zum Special

Shopping 
Sommer-Entdeckerpaket für Genießer spanischen Weins

Sechs spanische Spitzenweine für nur 29,90 € statt 59,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ

Anzeige