Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Nexus 4: Produktion läuft reibungslos - LG dementiert Stopp

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

LG dementiert Produktionsstopp des Nexus 4

16.01.2013, 14:28 Uhr | t-online.de

Nexus 4: Produktion läuft reibungslos - LG dementiert Stopp. Google Nexus 4 (Quelle: Google)

Das LG Nexus 4 gehört zu den begehrtesten Smartphone (Quelle: Google)

Nachdem berichtet wurde, dass die Produktion des Google-Smartphones Nexus 4 eingestellt worden sei, meldet sich jetzt der Hersteller LG mit einem Dementi zu Wort. Dass die Produktion eines Nachfolgers des Nexus 4 bereits läuft, wurde in dem Zusammenhang weder dementiert noch bestätigt.

"Die Produktion des Nexus 4 lief und läuft reibungslos. Es gibt keine Probleme bei der Zulieferung von Bauteilen." Das erklärte ein Sprecher von LG dem koreanischen Nachrichtenmagazin ChosunBiz.. Das südkoreanische Unternehmen produziert für Google das Nexus 4. Google hatte im Dezember erklärt, dass der Nachschub von LG "knapp und unberechenbar" sei. Das Google Nexus 4 war bereits kurz nach Erscheinen im Online-Shop von Google ausverkauft.

Nachfolger des Nexus 4 startbereit

Der LG-Vizepräsident Fisher erklärte auf der Consumer Electronics Show (CES) 2013 in Las Vegas, das Nexus 4 sei nur eines von mehreren Nexus-Smartphones. Schon im Februar soll auf dem Mobile World Congress in Barcelona ein Nachfolgemodell präsentiert werden. Damit könnten die geringen Stückzahlen oder gar der jetzt dementierte Produktionsstopp des Nexus 4 erklärt werden. Damit hat der LG-Sprecher weder dementiert noch bestätigt, ob tatsächlich bereits ein Nachfolger des aktuellen Google-Smartphones produziert wird.

Google Nexus 4 meistens ausverkauft

Das Google Nexus 4 ist mit 4,7"-HD-Display, Vierkernprozessor, 2 GB Arbeitsspeicher und 8-MP-Kamera technisch außerordentlich gut ausgestattet, die Rückseite ist aus Glas gefertigt. Es wird unter anderem über den Google-Onlineshop vertrieben und kostet in der günstigeren Variante mit 8 GB Speicher 299 Euro, das 16-GB-Modell ist 50 Euro teurer. Bereits kurz nach dem Marktstart war das Nexus 4 vergriffen und insgesamt nur kurzzeitig verfügbar. Seit einigen Wochen sind beide Speichergrößen ausverkauft, bei der Auktionsplattform eBay erzielt das Nexus 4 selbst im gebrauchten Zustand höhere Preise.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal