Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iOS: Apple plant neues Design des Betriebssystems

...

Apple plant neues Design für iOS

13.02.2013, 16:12 Uhr | t-online.de

Apple plant neues Design für iOS. Apple iPhone 5 mit iOS (Quelle: Reuters)

Apple will iOS renovieren und modernisieren. (Quelle: Reuters)

 

Apples mobiles Betriebssystem iOS soll entschlackt und modernisiert werden. Dabei soll es keine Änderungen an der Bedienung geben, aber die Optik soll verändert werden, berichten US-Medien. Design-Elemente wie Holz, Leder oder Papier, die an echte Gegenstände erinnern, dürften dann auf dem iPhone und dem iPad bald der Vergangenheit angehören.

Mit dem bisherigen Design von iOS setzt Apple auf den sogenannten "Skeuomorphismus". Bei dem wirklichkeitsgetreuen Stil wird angestrebt, Objekte aus der realen Welt in der virtuellen Welt abzubilden. Die E-Books stehen in einem virtuellen Holzregal. Kontakte und Termine werden in ein virtuelles Terminbuch mit Ledereinband eingetragen. Nutzer können digitale Seiten mit Fingergesten umblättern, als wären sie aus echtem Papier.

Apple sucht Designer

Damit könnte in naher Zukunft Schluss sein. Denn seit Herbst 2012 ist Jonathan Ive für das Design der Software-Benutzeroberflächen verantwortlich, und er gilt als Purist, der eine einfache und minimalistische Gestaltung bevorzugt. Ein Beleg für die kommenden Änderungen seien diverse Stellenausschreibungen, mit denen Apple Software-Entwickler und Designer sucht, die neue Impulse für die Gestaltung von Nutzeroberflächen bringen, berichtet das Technik-Magazin Wired.

Foto-Show
So könnte das iPhone 5S aussehen

Neue Funktionen in iOS

Da es zahlreiche Stellenausschreibungen zu iOS gibt, vermutet Wired, dass iOS nicht nur optisch gründlich überarbeitet werden soll. So sucht Apple Experten für Spracherkennung und -verarbeitung, um den Sprachassistenten Siri weiter zu entwickeln. Außerdem stehen Spezialisten für Schnittstellen und andere Kernfunktionen auf der Jobliste, was auf neue Anwendungen und Funktionen hinweisen könnte.

Kein schlagartiger Wechsel

Mit einer radikalen Änderung beim Design ist bei der nächsten Version von iOS aber noch nicht zu rechnen. Eine völlige Neugestaltung ist mit Rücksicht auf die vielen App-Entwickler nicht i kurzer Zeit zu schaffen.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Wer nicht hören will, muss fühlen 
Vater erteilt Zocker-Sohn eine heftige Lektion

Der Papa greift zu drastischen Maßnahmen, damit sich sein Sohn endlich einen Job sucht. Video

Orgie in Rot 
"Krieg der Knöpfe" in der glitschigen Tomaten-Variante

Tausende bewerfen sich begeistert mit 125.000 Kilogramm Tomaten. mehr

Telekom empfiehlt 
Nur für kurze Zeit: Samsung Galaxy Tab geschenkt!¹

Bestellen Sie das neue Samsung Galaxy S5 für 1 €¹ und sichern Sie sich Ihr gratis Tablet. Jetzt kaufen

Anzeige

Shopping
Shopping 
Jetzt endlich eingetroffen: die neuen Herbst-Styles

Die neuesten Trends & Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Shopping 
So genießen Sie Spaniens Weinvielfalt - mit 50 % Rabatt

6 spanische Qualitätsweine für nur 29,90 € statt 60,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

Shopping 
Die neuen Trend-Lieblinge im Herbst bei MADELEINE

Raffinierte Capes, eleganter Strick und feminine Leder-Highlights - jetzt entdecken! bei MADELEINE

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ

Anzeige