Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Samsung Galaxy S4: Enthüllung für 14. März angekündigt

...

Samsung will das Galaxy S4 angeblich am 14. März vorstellen

20.02.2013, 14:28 Uhr | t-online.de

Samsung will das Galaxy S4 angeblich am 14. März vorstellen. Samsung Galaxy S3 (Quelle: imago/Star-Media)

Das Samsung Galaxy S4 soll ähnlich aussehen wie das S3. (Quelle: Star-Media/imago)

Samsung stellt sein neues Smartphone-Flaggschiff Samsung Galaxy S4 möglicherweise am 14. März vor. Den Termin will der oft sehr gut informierte russische Blogger Eldar Murtazin erfahren haben. Für diesen Tag sei eine "große Ankündigung" in New York geplant, verriet er in einer Kurznachricht auf Twitter.

Eldar Murtazin, Betreiber des größten russischen Mobilfunk-Magazins Mobile Review, nannte auf Twitter lediglich den 14. März als Datum für die große Ankündigung, sagte aber nicht, um welches Unternehmen oder welches Produkt es sich dabei handelt. Das Samsung-Fan-Blog SamMobile und auch das US-Technikmagazin The Verge lesen aus der Nachricht jedoch heraus, dass nur das Samsung Galaxy S4 gemeint sein könne. Samsung selbst hat sich zu dem Termin bisher nicht geäußert.

Termin für Galaxy S4 noch unbestätigt

Bereits seit längerem wird darüber spekuliert, dass Samsung das Galaxy S4 Mitte März vorstellen wolle. Neben dem Galaxy S4 sollen an dem Tag eventuell weitere Produkte präsentiert werden, etwa das Galaxy S4 mini oder auch eine intelligente Armbanduhr, mit der man der Apple iWatch zuvor kommen wolle.

Foto-Show
Handy- und Smartphone-Neuheiten

Rätselraten über den Veranstaltungsort

Unklar ist auch noch, wo Samsung die neuen Produkte zeigen wird. Murtazin beantwortet die Fragen nach dem Veranstaltungsort mit New York. Einige Journalisten gehen aber davon aus, dass Samsung das neue Smartphone parallel in mehreren Ländern vorstellen könnte. Sollte das Galaxy S4 Mitte März präsentiert werden, könnte es jedenfalls Anfang April in den Handel kommen.

Technische Ausstattung des Samsung Galaxy S4

Das Galaxy S4 soll ein fünf Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung (1920 × 1080 Bildpunkte) erhalten und einen eine Quad-Core-CPU, die auf zwei Gigabyte RAM zugreifen kann. Eventuell nutzt das neue Smartphone sogar zwei miteinander verzahnte Prozessoren mit je vier Kernen. Die Chips sollen unterschiedlich leistungsfähig sein und unterschiedlich stark am Akku saugen. Je nach Rechenaufwand übernimmt entweder der Power- oder der Stromspar-Prozessor die anstehende Aufgabe.

Schneller als das iPhone 5

Das Galaxy S4 dürfte in Sachen Performance dem iPhone 5 deutlich überlegen sein. Auch bei der Kamera will Samsung angeblich mit 13 Megapixeln einen neuen Spitzenwert bei der Auflösung bieten. Als Betriebssystem soll Android 4.2.1 zum Einsatz kommen. Das Gehäuse soll in etwa die gleichen Abmessungen haben wie das Samsung Galaxy S3.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Forschung bei Jaguar 
Clevere Technik soll Frontscheibe revolutionieren

Das Highlight des Assistenzsystems sind transparente Säulen im Innenraum. Video

Anzeige
Gigantischer Blick in die Vergangenheit 
Diese Strukturen sind über 100 Millionen Jahre alt

Die Strömung hat das einzigartige Muster gezeichnet, das sogar aus dem All sichtbar ist mehr

Anzeige


Anzeige