Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Samsung Galaxy S3, Galaxy Note 2 und Co. stürzen bei Copy-and-Paste ab

...

Samsung-Smartphones stürzen bei Copy-and-Paste ab

24.02.2013, 10:44 Uhr | Yaw Awuku

Samsung-Smartphones stürzen bei Copy-and-Paste ab. Junger Frau ist wütend über ihr Smartphone. (Quelle: imago\INSADCO)

Ein nerviger Copy-and-Paste-Fehler bringt Smasung-Smartphone-Nutzer zur Weißglut. (Quelle: INSADCO/imago)

 

Ein lästiger Software-Fehler stellt derzeit die Nerven zahlreicher Nutzer von Samsung-Smartphones und -Tablets auf die Probe. Denn wer einen kleinen Textauszug kopieren und zum Beispiel in eine E-Mail einfügen möchte, muss damit rechnen, dass sein Smartphone den Geist aufgibt. Eine Lösung für das Copy-and-Paste-Problem steht nur für eine Minderheit der Betroffenen in Aussicht.

Das Clipboard ist für Android-Nutzer, was die Zwischenablage für Windows-Anwender ist. Mithilfe des Clipboards lassen sich markierte Texte, Fotos oder Links zwischenspeichern und von einer App in eine andere übertragen.

Laut einem Beitrag in Samsungs Entwickler-Forum stürzen viele Smartphones und Tablet-PC der Galaxy-Reihe nach mehrfachem Kopieren-und-Einfügen einfach ab und lassen sich nicht wieder in Betrieb nehmen.

Foto-Show
Handy- und Smartphone-Neuheiten

Vor allem Samsung-Geräte sind betroffen, die mit Android 3.0 oder höher laufen und Samsungs Eingabehilfe "Swype" haben. Dazu gehören unter anderem die Smartphones Samsung Galaxy S3, Galaxy S2 und Galaxy Note sowie die Tablet-PC Galaxy Tab 10.1 und Galaxy Tab 7.0 Plus.

Samsung ignoriert Clipboard-Panne

Seit vergangenem Oktober beschweren sich Nutzer über die Copy-and-Paste-Panne in Samsungs Entwickler-Forum. In anderen Internetforen häufen sich bereits sei Juli 2012 die Klagen. Ein offizielle Stellungnahme von Samsung fehlt bis heute.

So blieb vielen Nutzern nichts anderes übrig, als ihr Smartphone oder Tablet auf die Werkeinstellungen zurückzusetzen, um das Clipboard zumindest zeitweise wieder funktionstüchtig zu machen. Dabei gehen jedoch alle Einstellungen und installierten Apps verloren.

Android-Update könnte Abhilfe schaffen

Für einige der Betroffenen steht jedoch eine sehr viel angenehmere und nachhaltigere Lösung in Aussicht. Wie die britische Internetseite Phones Review berichtet, wird der Copy-and-Paste-Fehler durch ein Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean behoben.

Augmented Reality 
Mein Handy zeigt, was Du nicht siehst

Clevere Apps verschmelzen Realität und Technik. zum Video

Allerdings steht das 808 Megabyte große Update noch nicht für alle Geräte zur Verfügung. Nutzer eines Samsung Galaxy S3 oder Galaxy Note haben jedoch Glück, Denn das entsprechende Android-Update wird bereits für diese Geräte bereits verteilt.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Schlauer Plan 
Durstiger Vogel bittet Touristen um Hilfe

Die Cleverness dieses Tieres lässt einen staunen. Video

Per Anhalter durch Kanada 
Dieser Roboter möchte mitgenommen werden

Sein Ziel liegt 6000 Kilometer entfernt. Kommt der "HitchBot" dort an? mehr

Telekom empfiehlt 
Innovation und Design im Taschenformat nur 99,98 €*

Das HTC One M8 nur für kurze Zeit zum halben Preis, z. B. im Tarif Complete Comfort S. Jetzt kaufen

Anzeige


Anzeige