Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

LG Optimus G: Android- Smartphone im Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

LG Optimus G: Smartphone mit 13- Megapixel-Kamera im Test

06.03.2013, 15:55 Uhr | pc-welt.de

LG Optimus G: Android- Smartphone im Test. LG Optimus G im Test  (Quelle: Hersteller)

LG Optimus G im Test (Quelle: Hersteller)

Das LG Optimus G ist bereits seit Monaten verfügbar, erst jetzt kommt das Smartphone auch nach Deutschland. Trotz 4,7 Zoll-HD-Display, 13-Megapixel-Kamera und LTE hinkt das Mobiltelefon schon wieder der neuesten Smartphone-Generation hinterher. Ob es für LG zu spät ist und was das Gerät wirklich drauf hat, klärt der Test von PC Welt.

Das True HD IPS+ Display misst 4,7 Zoll in der Bilddiagonale und zeigt dabei die Inhalte in HD (1280 × 768 Pixel) an. Daraus errechnen wir eine Punktdichte von 318 ppi, womit es die gleiche Pixeldichte wie das Nexus 4 aufweist. An der Schärfe des Displays haben wir demnach nichts auszusetzen, da Rundungen und Schriften sehr fein und die Kontraste hoch sind. Darüber hinaus bietet der Bildschirm einen weiten Blickwinkel, in dem Farben, Kontraste und Schärfe nicht nachlassen.

LG Optimus G: Ausstattung und Leistung

Das Herzstück des Optimus G bilden ein Vierkern-Prozessor mit 1,5 GHz Taktung und 2 GB RAM. Die geballte Energie zeigt sich im Performance-Benchmark, wo das LG-Telefon auf satte 5285 Punkte kommt. Nur das Asus Padfone 2 liegt mit einem Ergebnis von 5407 knapp darüber. In der Praxis zeigt sich das Optimus G äußerst reaktionsfreudig und stark, da es im Test weder Ruckler noch Verzögerungen zeigte.

Im Akkutest Dauer-Surfen hält der fest verbaute Akku des LG Optimus G knapp 7 Stunden durch, womit es deutlich über dem Durchschnitt liegt. Aktuell läuft auf dem Optimus G Android in der Version 4.1.2 (Jelly Bean) von Oktober 2012.

Auf der Rückseite des Optimus G verbaut LG eine 13-Megapixel-Kamera plus LED-Blitz. In unserem Test stellen wir bei unseren Fotos kaum Rauschen fest, zudem sehen Farben natürlich aus und auch die Schärfe stimmt. Und das sowohl bei Außen- als auch bei Innenaufnahmen. Bei schlechteren Lichtverhältnissen fängt die Kamera noch genug Licht ein, damit die Fotos nicht zu dunkel werden.

Der Camcorder filmt Videos in Full-HD mit 1920 × 1080 Pixeln. Die Qualität der Videoclips stimmt mit der Qualität der Fotoaufnahmen überein. Bei der Wiedergabe fallen uns keine Ruckler auf, die Aufnahme läuft also flüssig und gut. Auch die Schärfe und die Farben gehen in Ordnung.

LG Optimus G: Test-Fazit und technische Details

Das Optimus G schafft es nicht ganz in den Highend-Bereich, denn dafür ist die Auflösung des Displays zu gering, das Gehäuse zu scharfkantig und ein Update auf Android 4.2 (November 2012) wird erst später erscheinen. Zudem hätte es bei der hohen UVP von 599 Euro früher nach Deutschland kommen müssen, damit der Preis gerechtfertigt wäre. Trotzdem überzeugt das Smartphone mit schickem Design. Zudem ist der Prozessor optimal auf die Software abgestimmt, da alles reibungslos und vor allem schnell funktioniert. Auch der Browser ist fix unterwegs und dank LTE sind die Ladezeiten recht kurz gehalten. Die Kamera ist darüber hinaus bestens für schnelle Schnappschüsse geeignet.

Handhabung und Bildschirmqualität

LG Optimus G (Note: 2,80)

Verarbeitungsqualität

2 = hoch

Menüführung

Akku wechselbar

nein

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

True HD IPS+ / 11,9 Zentimeter (4,7 Zoll) / 768 x 1280 Pixel / 318 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

1599:1 / 310 cd/m²

Internet und Geschwindigkeit

LG Optimus G (Note: 2,11)

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

1081 Punkte / nein

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:22 Minuten / 00:55 Minuten / 5285 Punkte

Mobilität

LG Optimus G (Note: 2,94)

Akkulaufzeit

06:51 Stunden

Gewicht

145 Gramm

Multimedia

LG Optimus G (Note: 2,14)

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht

4208 × 3120 Bildpunkte / 2 / ja / ja / ja / ja / ja / / ja / nein / ja

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

1920 × 1080 Bildpunkte / gut / ja / ja

Videoformate / Audioformate /DLNA

/ / ja

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

LG Optimus G

Ausstattung und Software (25 %)

1,74

Handhabung und Bildschirm (25 %)

2,8

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

2,11

Mobilität (15 %)

2,94

Multimedia (10 %)

2,14

Service (5%)

1,08

ALLGEMEINE DATEN

LG Optimus G

Testkategorie

Smartphones

Smartphone-Hersteller

LG Electronics

Internetadresse von LG Electronics

www.lg.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

599 Euro

Technische Hotline

01803 / 115411

Garantie

24 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

LG Optimus G

Größe (L x B x H in Millimeter)

132 × 69 × 8 Millimeter

Formfaktor

Barren

Betriebssystem

Android 4.1.2

Prozessor (Takt)

Qualcomm Snapdragon S4 Pro (1.5 GHz. Quad-Core)

3G/4G-Tempo / HSDPA / HSUPA / LTE

100 MBit/s / 14,4 MBit/s / 5,76 MBit/s / ja

Bluetooth / WLAN / NFC / GPS

4.0 / 802.11n / ja / ja

USB / HDMI / Klinkenstecker

Micro / ja (per MHL-Adapter) / ja

interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang

32000 MB / nicht vorhanden / nein

Lieferumfang

Lade-Adapter, USB-Kabel, Stereo-Headset

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

installierte Software / verfügbare Apps

90 von 100 Punkten / 1 = sehr viele

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal