Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Apple verbannt "HiddenApps": Deutscher Schüler ärgert iPhone-Macher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutscher Schüler ärgert Apple

14.03.2013, 10:13 Uhr | fen

Apple verbannt "HiddenApps": Deutscher Schüler ärgert iPhone-Macher. HiddenApps (Quelle: Hersteller)

HiddenApps (Quelle: Hersteller)

Ein 15-jähriger bayerischer Realschüler hat mit einer praktischen iOS-App Apple verärgert. Das von ihm entwickelte Programm "HiddenApps" konnte System-Apps wie den Taschenrechner oder den Wetterdienst auf dem Startbildschirm verstecken – was normalerweise nicht möglich ist. Nach sechs Tagen und über 64.000 Downloads entfernte der Konzern die App aus dem iTunes-Store.

Wie der Branchendienst heise online berichtet, habe der 15-jährige David Gölzhäuser mit der Nutzung undokumentierter Funktionen gegen Apples Richtlinien verstoßen. Er gab an, für seine App ein spezielles Protokoll genutzt zu haben, welches ermöglicht, Apps auch ohne den iTunes-Store direkt zu installieren – aber eben auch, System-Apps zu verstecken.

Apple hatte Gölzhäuser schriftlich verwarnt und den Verlust des Entwickler-Accounts angedroht. Doch dabei blieb es nicht: Wie der Schüler auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mittelte, habe Apple den Account gekündigt und für ein Jahr gesperrt.

HiddenApps nutzt unerlaubtes Protokoll

"HiddenApps" versteckt auf Wunsch Applikationen wie Börsenkurse, Notizen oder den Kalender vom Homescreen. Diese auf allen iPhones vorinstallierten Apps lassen sich normalerweise weder entfernen noch verstecken.

Die Funktionsweise, die die App nutzt, erläuterte Gölzhäuser nicht näher. Anderenfalls wäre die App bereits an Apples Vorkontrolle gescheitert. Trotz des Ärgers mit Apple könnte sich die Sache für den Teenie gelohnt haben. Ein Berliner Software-Unternehmen bot ihm bereits einen Praktikumsplatz an.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal