Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

HTC One verspätet sich: HTC beklagt Lieferengpässe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neues HTC One verspätet sich

21.03.2013, 19:55 Uhr | dpa, t-online.de

HTC One verspätet sich: HTC beklagt Lieferengpässe. HTC One (Quelle: Hersteller)

HTC wird die Bauform des HTC One (hier im Bild) nur wenig verändern. (Quelle: Hersteller)

Das für März angekündigte High-End-Smartphone von HTC kommt später. Wegen Engpässen bei der Lieferung von Bauteilen müssen die Taiwaner den Start ihres neuen Spitzenmodells HTC One um zwei bis drei Wochen verschieben, meldet das Wall Street Journal.

Vor allem bei Komponenten wie dem Metallgehäuse sowie Kamerateilen gebe es laut HTC-Managern Lieferschwierigkeiten. "Wir arbeiten eng mit allen Partnern zusammen, um sicherzustellen, dass wir so viele Bestellungen wie möglich bedienen können", wird der HTC-Marketing-Manager Benjamin Ho zitiert. Vorbestellungen würden bis Ende März in einigen Märkten, in weiteren dann Anfang April ausgeliefert.

High-End-Smartphone von HTC

Im Februar hatte der taiwanesische Hersteller sein neues HTC One vorgestellt. Das Android-Smartphone ist mit Full-HD-Bildschirm und "UltraPixel Kamera" technisch besser ausgestattet als die bisherigen HTC-Smartphones, das Gehäuse ist aus Aluminium. Bei der Pixeldichte stellt das HTC One einen neuen Rekord auf und verweist die bisherigen Spitzenreiter auf die hinteren Plätze, darunter das Nokia Lumia 920 und das Sony Xperia Z.

HTC One soll verlorene Marktanteile zurückgewinnen

Mit dem High-Tech-Smartphone HTC One hoffen die Taiwaner, wieder Boden auf dem hart umkämpften Markt zurückzugewinnen. Gegen die wachsende Dominanz von Apple und Samsung konnte sich HTC zuletzt nicht mehr durchsetzen.

Am Dienstag unterlag das Unternehmen vor dem Landgericht Mannheim in einem Patent-Verfahren gegen den Rivalen Nokia. In dem Fall hatte der finnische Handybauer insgesamt 40 Patente ins Feld geführt, die angeblich von der Konkurrenz unrechtmäßig genutzt werden. HTC wird gegen die Entscheidung Rechtsmittel einlegen. Das HTC One ist von der Entscheidung in Mannheim nicht betroffen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal