Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone 5S mit neuer Oberfläche: iOS 7 wird wohl radikal anders

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Apple verpasst iOS 7 eine Radikalkur

02.05.2013, 12:47 Uhr | Andreas Lerg

iPhone 5S mit neuer Oberfläche: iOS 7 wird wohl radikal anders. Apple iPhone 5 mit iOS (Quelle: Reuters)

Apple will iOS renovieren und modernisieren. (Quelle: Reuters)

iOS 7 wird wohl radikal anders: Erste Augenzeugenberichte von Apples nächsten mobilen Betriebssystem deuten einen deutlichen Bruch mit dem bisherigen Design an. Apples Designchef Jonathan Ive will die Optik anscheinend entstauben und das Betriebssystem von iPhone und iPad deutlich einfacher und minimalistischer gestalten. Langjährige Nutzer könnte das verärgern.

Mittlerweile haben einige Leute die ersten Vorabversionen von iOS 7 gesehen und andere sind von Apple darüber informiert worden. Apple-intern soll der Codenamen für die Entwicklung von iOS 7 "Innsbruck" lauten. Das berichtet das US-Technologie-Blog 9to5Mac und meldete, dass diese Personen das neue Design als "sehr sehr flach" oder auch von Glanzeffekten und Zierrat befreit bezeichnen. Vor allem würde Apple alle "Skeuomorphismen" über Bord werfen.

Gewohntes aus der analogen Welt

Unter Skeuomorphismus versteht man ein Produktdesign, bei dem Elemente verwendet werden, die ein Nutzer aus vertrauter Umgebung kennt. Genau so ist iOS bisher gestaltet. In der App iBooks stehen die Bücher in einem virtuellen Holzregal und auf dem iPad sehen Kalender und Adressbuch aus, wie ein herkömmliches Kalenderbuch im Ledereinband.

Damit macht Apples Designchef Jonathan Ive angeblich Schluss. Einfach und minimalistisch, das scheint die aktuelle Devise zu sein. Ein anderer Beobachter sagt laut 9to5Mac, das iOS 7 so flach sei, wie die aktuelle Benutzeroberfläche von Microsofts Windows Phone. Die Personen, die iOS 7 schon gesehen haben, sprechen von komplett neuen Schaltflächen und Icons für die Apps, von neuen Werkzeug- und Infoleisten und zahlreichen weiteren Änderungen.

Einheitlicherer Look für iOS 7

Das neue Design von iOS 7 dürfte auch für viele Apple-eigene Apps ein deutlich einheitlicheres Design bringen. Bisher sehen Apps wie Adressbuch, Kalender, Erinnerungen oder Notizen sehr unterschiedlich aus.

Ähnliche Bedienelemente sind in den Apps an unterschiedlichen Stellen zu finden. Die Schaltfläche "+" beispielsweise, mit der der Nutzer neue Elemente einfügen kann, sitzt im Kalender unten rechts. Bei den Notizen findet man sie oben rechts und im Adressbuch unten in der Mitte. Mit iOS 7 dürfte hier eine deutlich einheitlicheres Layout Einzug halten.

iOS blieb bisher fast unverändert

Bisher wurde die Optik von iOS kaum verändert, allenfalls etwas verfeinert. Deshalb könnte ein radikales Design vor allem langjährige Nutzer von Apples Mobilgeräten etwas verärgern. Laut den mit iOS 7 bereits vertrauten Personen soll die Bedienung aber so einfach und effizient wie bisher bleiben und kein Umlernen nötig machen.

. Das iPhone 5 bei der Telekom: jetzt vorbestellen (Quelle: t-online.de)

(Quelle: t-online.de)

Apple-Chefdesigner Jonathan Ivy ist seit 1992 bei Apple und schon lange für das Hardware-Design verantwortlich. Er entwarf bereits den ersten iMac und hat auch die Gestaltung der iPhones, iPads, iPods und aller Macs geprägt. Einen ersten ausführlichen Blick auf iOS 7 dürfte die weltweite Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2013 am 10. Juni bieten. Die Tickets für diese Kongressmesse waren laut diverser Medienberichte angeblich binnen zwei Minuten ausverkauft.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal