Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iOS 7 sorgt vor WWDC 2013 für Spekulationen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

iOS 7: Spekulationen um neues Design und neue Funktionen

10.06.2013, 19:08 Uhr | t-online.de

iOS 7 sorgt vor WWDC 2013 für Spekulationen. Auf dieser Internetseite gibt es einen iOS 7-Simulator. (Quelle: recombu.com)

Auf dieser Internetseite gibt es einen iOS 7-Simulator. (Quelle: recombu.com)

Apple wird auf Entwicklerkonferenz WWDC 2013 die nächste Version seines mobilen Betriebssystem iOS vorstellen. iOS 7 soll sich optisch deutlich verändern, aber auch einige neue oder verbesserte Funktionen sollen enthalten sein. So könnte iOS 7 auch eine verbesserte Version des Sprachassistenten Siri bekommen.

Erste Augenzeugenberichte sprachen schon im April von einem deutlichen Bruch mit dem bisherigen Design an. Apples Designchef Jonathan Ive will die Optik demnach entstauben und das Betriebssystem von iPhone und iPad deutlich einfacher und minimalistischer gestalten.

Der Codename für die Entwicklung von iOS 7 soll intern "Innsbruck" lauten. Das berichtet das US-Technologie-Blog 9to5Mac und meldete, dass das neue Design sehr flach und ohne Glanzeffekte und Zierrat wie Holz- oder Lederoptik gestaltet werde.

Video - Schulhelfer 
Spannendes Wissen auf dem Tablet-PC

Diese Apps machen auch noch Spaß, wenn man nicht mehr zur Schule geht. zum Video

Verbesserte Sprachsteuerung Siri

Siri könnte deutlich mehr Funktionen erhalten. Es Konzeptvideos, die zeigen, wie per Sprachebefehl beispielsweise Systemeinstellungen wie WLAN oder LTE eingestellt oder Bilder per Sprachbefehl auf Flickt gepostet werden. Mit "Ruf mir ein Taxi" sollen sich iPhone-Nutzer in Zukunft direkt ein Taxi zu ihrem Aufenthaltsort bestellen können – ohne Umweg über eine Taxi-Zentrale.

Schnellantwort auf dem Home-Bildschirm

Eine weitere Funktion, die möglich sein könnte, nennt sich Quick Reply. Dabei wird beispielsweise eine SMS oder eine WhatsApp-Nachricht wie bisher als Push-Meldung auf dem Home-Bildschirm angezeigt. Durch einen Klick in der Meldung öffnet sich die Tastatur und der Nutzer kann sofort antworten, ohne erst die entsprechende App zu öffnen.

Neue soziale Netze integriert

Facebook und Twitter sind mittlerweile fest in das Betriebssystem integriert. Apple soll diese Strategie ausbauen und den Fotodienst Flickr sowie den Videodienst Vimeo in iOS 7 einbinden wollen. Damit könnten Nutzer ohne separate Apps dann Fotos und Videos direkt auf diese Plattformen hochladen.

AirDrop für de Datenaustausch

AirDrop, eine Funktion, die es in Mac OSX bereits gibt, könnte auch in iOS 7 Einzug halten. Mit AirDrop können Daten sehr einfach zwischen Geräten ausgetauscht werden. Der Tausch soll dabei über eine WLAN-Direktverbindung zwischen den Geräten ablaufen, der Umweg über die iCloud wäre nicht nötig.

Automatische Sortierung der Apps

Weitere Spekulationen gibt es bezüglich verschiedener Basisfunktionen. Wo der Nutzer seine Apps bisher selbst auf dem Home-Bildschirm sortieren muss, könnte mit iOS 7 eine automatische Sortierung zur Verfügung stehen. Das Betriebssystem würde dann die häufig benutzten Apps auf den ersten Seiten des Home-Bildschirms platzieren.

Außerdem sollen die Icons der Apps direkt auf dem Homescreen aktuelle Informationen anzeigen. Die Wetter-App würde dann beispielsweise die tatsächliche Temperatur und ein aktuelles Wettersymbol anzeigen. Bislang zeigt das Symbol immer statisch eine Sonne und 23 Grad an.

Simulator zeigt iOS 7-Konzept

Auf der Internetseite von Recombu gibt es einen Simulator, der das mögliche Aussehen von iOS 7 und einige Funktionen simuliert. Dabei kann man auch die Gehäusefarbe des iPhones ändern. Es stehen neben Weiß und Schwarz auch Rot, Blau, Pink und Orange zur Verfügung.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video



Anzeige
shopping-portal