Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Android 5.0: Release von Key Lime Pie erfolgt wohl im Herbst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Android 5.0 soll im Herbst kommen

17.06.2013, 10:36 Uhr | t-online.de

Android 5.0: Release von Key Lime Pie erfolgt wohl im Herbst. Android-Smartphone (Quelle: t-online.de)

Die neue Android-Version lässt lange auf sich warten. (Quelle: t-online.de)

Im Oktober 2013 soll Android 5.0 alias Key Lime Pie enthüllt werden. Dies will der singapurische Technik-Blog VR-Zone von Insidern erfahren haben. Anders als die aktuelle Version Android 4.2.2 alias Jelly Bean soll Key Lime Pie nur geringe Systemanforderungen haben. Daher könnten auch Besitzer älterer Smartphones in den Genuss eines frischen Betriebssystems kommen.

Google lässt sich reichlich Zeit mit einer Vorstellung der neuen Android-Version. Viele Android-Fans erhofften sich eine planmäßige Mai-Präsentation von Android 5.0, wurden jedoch enttäuscht.

Die Verspätung habe aber einen guten Grund, spekulierte der Blog Gadgetronica im April. Google wolle den Smartphone-Herstellern Zeit geben, sich auf das neue Betriebssystem vorzubereiten. In der Vergangenheit hatten Hersteller mit über Monate verzögerten Auslieferungen von Android-Updates für viel Frust gesorgt.

Android 5.0 gibt sich genügsam

Die nicht näher genannten Quellen von VR-Zone wollen auch wissen, dass Android 5.0 nur geringe Anforderungen an die Smartphone-Hardware stellt. So soll das Betriebssystem angeblich auch auf Smartphones mit nur 512 Megabyte Arbeitsspeicher laufen. Aktuelle Modelle verfügen in der Regel über ein bis zwei Gigabyte Arbeitsspeicher. Wer noch ein Smartphone mit Android 2.3 alias Gingerbread sein Eigen nennt, könnte daher möglicherweise auf Android 5.0 wechseln.

Nexus-Smartphones künftig überflüssig?

Über neue Funktionen in Android Key Lime Pie ließen sich die unbekannten Quellen aber offensichtlich nicht aus. Darüber hinaus sorgen fehlende Ankündigungen eines nächsten Nexus-Smartphones für Spekulationen. Smartphones der Google-Nexus-Reihe grenzten sich bisher vor allem durch eine blank installierte Android-Version von anderen Smartphones ab, deren Bedienoberfläche von Hersteller-Seite nachträglich angepasst wurde.

Google-Nexus-Smartphones könnten aber bald überflüssig werden, da immer mehr Hersteller wie Samsung, HTC und möglicherweise bald auch Sony reine Android-Versionen auf einigen ihrer Modelle installieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017