Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Apple iPhone: Nächstes iPhone mit Doppelblitz und neuem Prozessor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nächstes iPhone mit Doppelblitz und neuem Prozessor

25.06.2013, 17:16 Uhr | Andreas Lerg

Apple iPhone: Nächstes iPhone mit Doppelblitz und neuem Prozessor. iPhone. (Quelle: imago/Xinhua)

Neue Gerüchte zum nächsten iPhone. (Quelle: Xinhua/imago)

Die Gerüchte über das nächste iPhone haben neue Nahrung bekommen: Zum einen wurden Fotos entdeckt, die angeblich den Doppel-LED-Blitz der Kamera des kommenden iPhone 5S zeigen. Zum anderen soll Apple einen Vertrag mit einem anderen Hersteller für Prozessoren geschlossen haben.

iPhone 5S mit Doppelblitz

Neue Bilder im Internet sollen zeigen, dass das nächste iPhone über einen LED-Doppelblitz verfügt. Die Bilder zeigen eine größere und längliche Aussparung in der Gehäuserückseite direkt neben der Öffnung für die Kameraoptik. Andere Bilder eines angeblichen Prototypen zeigen die gleiche Stelle von innen. Demnach könnten dort zwei LED-Blitzleuchten direkt untereinander platziert werden. Diese sollen eine gleichmäßigere Ausleuchtung von Motiven ermöglichen.

Weitere Gerüchte vermuten, das iPhone 5S oder spätestens das iPhone 6 könnte ein etwas größeres Display bekommen und eine bessere Kamera mit 13 Megapixeln Auflösung. Das aktuelle iPhone 5 hat eine Kamera mit einer Auflösung von acht Megapixeln. Zudem ist von einem stärkeren Akku die Rede, der auf den Bildern des Prototyps ebenfalls zu sehen sein soll. Nicht zu sehen sei ein Fingerabdruckscanner, der im Frühjahr in einigen Gerüchten als wahrscheinlich betrachtet wurde.

Apple wechselt Prozessor-Schmiede

Das englische Online-Technologiemagazin Electronic Engineering Times (EE Times) meldet, dass Apple und der Prozessorhersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. Ltd. (TSMC) einen Vertrag geschlossen haben, der die Produktion der mobilen Prozessoren betrifft. Demnach soll TSMC in den nächsten drei Jahren alle Prozessoren für die mobilen Geräte von Apple herstellen. Das beginnt beim A8 und dem A9, die bereits fest in der Planung seien.

Gerüchte über den nächste iPhone-Prozessor

Aktuell kommt im iPhone 5 ein A6 und im iPad ein A6X zum Einsatz. Angeblich soll im iPhone 5S und auch dem nächsten iPad ein A7-Prozessor verbaut werden, der als letzte CPU noch bei Samsung vom Band laufen soll. Die erwähnten Bilder des frühen Prototypen des iPhone 5S sollen diesen Prozessor zeigen.

Laut der Technologie-Nachrichtenseite Digitimes soll der zukünftige A8 bereits in der ersten Jahreshälfte 2014 in einem iPhone zum Einsatz kommen und ab Juli diesen Jahres hergestellt werden. Die Massenproduktion soll dann im Dezember anlaufen. Der A9 und auch ein A9X sollen in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres in Produktion gehen.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal