Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone 5s: "Bluescreen des Todes" nervt Apple-Kunden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Apple-Probleme  

Ein alter Windows-Fehler macht sich auf dem iPhone breit

15.10.2013, 11:45 Uhr | t-online.de

iPhone 5s: "Bluescreen des Todes" nervt Apple-Kunden. Bluescreen auf dem iPhone 5s (Quelle: Screenshot YouTube)

Bluescreen auf dem iPhone 5s (Quelle: Screenshot YouTube)

Ein aus alten Windows-Versionen berüchtigter Fehler feiert ein unfreiwilliges Comeback bei Apple. Nutzerberichten zufolge stürzt das iPhone 5s des Öfteren ab und zeigt dabei den "Bluescreen des Todes", der bei den ersten Windows-Versionen so manchen Nutzer zur Verzweiflung trieb. Die in Apples-Support-Forum von Nutzern beschriebenen Absturz-Probleme beschränken sich bislang auf das neue iPhone 5s.

"Mein iPhone 5s stürzt alle paar Stunden ab und manchmal dauert es bis zu 30 Minuten, bis es wieder startet", berichtet ein Nutzer in Apples Support-Forum. Ein anderer beschreibt: "Ich habe Twitter benutzt, als der Bildschirm schlagartig blau wurde und einige vertikale Linien anzeigte. Dann startete das Ding mit dem Apple-Logo auf dem Display neu." Ein Nutzer hat den Absturz auf Video festgehalten.

Bluescreen auf dem iPhone 5s

In früheren Windows-Versionen bedeutete der "Bluescreen of Death", dass Windows abgestürzt war. Nur ein Neustart des Computers ließ den blauen Bildschirm verschwinden. Laut Beschwerden in Apples Support-Foren zeigt Apples neues Smartphone derzeit die gleichen Symptome. Es stürzt schlagartig ab und zeigt einen blauen Bildschirm. Dabei scheint aber nur das iPhone 5s betroffen zu sein, denn keiner der Foren-Nutzer erwähnt das iPhone 5c oder das ältere iPhone 5.

Breite Palette 
2G bis 5s: Ultimativer iPhone-Vergleich

Kann sich die alte Garde mit den neuen Modellen messen? Video

Apples eigene Büro-Apps als Auslöser

Viele Nutzer erleben den Absturz beim Einsatz der iWork-Apps Pages, Numbers oder Keynote. Einige andere Betroffene berichten vom blauen Bildschirm während der Benutzung des Browsers Safari oder Facetime. Außerdem soll der Fehler auch beim mehrfachen Wechseln zwischen Apps auftreten.

iWork-Synchronisation abschalten

Einige Nutzer berichten in den Foren, dass es hilft, wenn die Synchronisation der iWork-Dokumente über die iCloud abgeschaltet werde. Dann zumindest trete der Bluescreen nicht mehr bei der Nutzung von Pages, Keynote oder Numbers auf. Da der Absturz auch bei der Nutzung anderer Apps geschieht, ist das keine zuverlässige Lösung. Apple hat zu dem Problem bisher keine Stellungnahme oder Lösung veröffentlicht.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal