Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Samsung Galaxy Note 3: Samsung meldet 5 Millionen Verkäufe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Galaxy Note 3  

Samsung meldet fünf Millionen verkaufte Galaxy Note 3

01.11.2013, 17:43 Uhr | t-online.de

Samsung Galaxy Note 3: Samsung meldet 5 Millionen Verkäufe. Samsung Galaxy Note 3 (Quelle: Hersteller)

Samsung Galaxy Note 3 (Quelle: Hersteller)

Samsung hat in den ersten vier Wochen nach Verkaufsstart das Galaxy Note 3 über fünf Millionen Mal ausgeliefert. Das bestätigte Samsung-Chef JK Shin koreanischen Journalisten. Damit verkauft sich das XL-Smartphone besser als die Vorgängermodelle Galaxy Note und Galaxy Note 2 seinerzeit.

Zum Verkaufsstart am 26. September wurde das Galaxy Note 3 ohne Vertrag ab 699 Euro verkauft, mittlerweile bieten es Händler für rund 600 Euro an. Laut der Marktforscher von UBM Techinsights belaufen sich die Materialkosten des Galaxy Note 3 auf 232,50 US-Dollar, umgerechnet 172 Euro. Das Note 3 hat einen 5,7-Zoll großes Super-AMOLED Display mit Full-HD-Auflösung, einen Qualcomm-Prozessor Snapdragon 800, 3 GB RAM, 32 oder 64 GB Speicher und eine 13-Megapixel-Kamera.

+++ Galaxy Note 3 auf Platz 1 der Bestenliste +++ (21.10.13)

Das Samsung Galaxy Note 3 ist riesig, der Prozessor leistungsstark und die neuen S-Pen-Funktionen mehr als hilfreich. Doch wie bewährt sich das Top-Smartphone der Koreaner im Alltag? Die Handy-Experten von PC Welt wollten es genau wissen – und waren begeistert. Sie kürten es zu einem der besten Smartphones überhaupt.
Zum Nachlesen: Das Samsung Galaxy Note 3 im Test

+++ Samsung trickst beim Benchmark-Test +++ (2.10.13)

Samsung hat sein neues Top-Modell Galaxy Note 3 so programmiert, dass es in Smartphone-Tests besser performt als im Alltag. Der Prozessor des Samsung Galaxy Note 3 soll die Taktrate um bis zu 2000 Megahertz erhöhen, sobald das Riesen-Smartphone einen Benchmarktest erkennt, hat das US-Branchenportal Ars Technica herausgefunden. Auf diese Weise seien die Testergebnisse des Galaxy Note 3 um bis zu 20 Prozent besser ausgefallen.

Im Normalbetrieb läuft das Note 3 mit gedrosselter Taktrate (300 MHz im Leerlauf) und nur einem Prozessor-Kern. Beim Test hingegen läuft es mit den vollen 2,3 Gigahertz (im Leerlauf) und mit allen vier Kernen. Dadurch erreicht der Multicore-Benchmark 2986 Punkte, das sind 500 mehr als im Regelbetrieb (2487 Punkte).

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal