Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Google Nexus 5 im Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Android-Smartphone  

Google Nexus 5 im Test

15.11.2013, 05:46 Uhr | pc-welt.de

Google Nexus 5 im Test. Google Nexus 5 im Test

Google Nexus 5 im Test

Das Google Nexus der 5. Generation kommt mit Full-HD-Screen und Qualcomm-CPU daher. Was das Smartphone besser macht als die Android-Konkurrenz, verrät der Test von PC Welt.

Das Google Nexus 5 ist mit seinen 5 Zoll so groß wie die meisten aktuellen Highend-Smartphones. Gut, eigentlich sind es laut Google nur 4,95 Zoll (12,57 Zentimeter) in der Bildschirm-Diagonale, dafür löst es ebenfalls in Full-HD (1920×1080 Pixel) auf. Die hohe Punktdichte (445 ppi) in Kombination mit der IPS-Technik ergibt ein richtig scharfes Bild. Auch die Leuchtkraft ist mit 408,55 cd/m² sehr hoch, weshalb sich der Bildschirm auch bei direkter Sonneneinstrahlung ablesen lässt.

Beim Gehäuse setzt Google bzw. LG als Hersteller auf stabilen Kunststoff. Daher knarzt das Unibody an keiner Stelle und verbiegen lässt es sich auch nicht. Außerdem liegt das Gerät gut in der Hand. Allerdings ist das Nexus 5 wie die meisten Smartphones aus Kunststoff recht rutschig.

Google Nexus 5: Ausstattung

Im Google Nexus 5 arbeiten Software und Hardware Hand in Hand, da sie gut aufeinander abgestimmt sind. Die derzeit schnellste Qualcomm-CPU Snapdragon 800 mit 2,26 GHz pro Kern treibt das Gerät zu Höchstleistungen an, weshalb wir im Praxis-Einsatz keine Verzögerungen des Systems (Android 4.4) feststellen.

Der Stromspender des Nexus 5 bietet eine Kapazität von 2300 mAh, was bei der Größe des Smartphones eher untypisch, sprich "wenig" ist. Trotzdem hält er den Androiden im Test Dauer-Surfen ganze 7:19 Stunden aktiv, ehe es nach externem Strom verlangt. Damit kommen Sie auf etwa 1,5 Tage in der Praxis.

Die 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite hat einen optischen Bildstabilisator, der seinen Zweck voll und ganz erfüllt – das Bild verwackelt kaum bei vergrößerter Ansicht. Zudem produzieren wir scharfe, farbechte sowie kontrastreiche Fotos. Leichtes Rauschen tritt erst bei schlechteren Lichtverhältnissen auf, hält sich aber noch in Grenzen.

Der Camcorder filmt in Full-HD (1920×1080 Pixel) bei 30 Bildern pro Sekunde. Während der Aufnahme kann das Bild teilweise etwas ruckeln. Die Wiedergabe am Computer läuft dagegen komplett flüssig.

Auch der Sound aus den beiden Lautsprechern auf der Unterseite des Nexus 5 überzeugt uns, da der Klang klar und verzerrungsfrei selbst bei hoher Lautstärke ist.

Google Nexus 5: Test-Fazit und technische Details

Google bietet mit dem Nexus 5 mal wieder ein Smartphone mit Top-Ausstattung für wenig Geld an. Androiden mit vergleichbarer Hardware kosten knapp doppelt so viel. Das Display ist außerordentlich scharf, die Qualcomm-CPU arbeitet leistungsstark und die Kamera knipst gute Fotos. Zudem bekommen Sie die neueste Android-Version 4.4, die deutlich performanter als die bisherigen Versionen läuft. Auch die Akkulaufzeit geht völlig in Ordnung. Nur das geringe Gewicht vermittelt in Kombination mit der Plastik-Hülle keinen besonders hochwertigen Eindruck. Dafür sieht es insgesamt recht schick aus. Das Nexus 5 ist auf jeden Fall seinen Preis wert!

Handhabung und Bildschirmqualität

LG Electronics Nexus 5 (Note: 2,47)

Verarbeitungsqualität

hoch

Menüführung

Akku wechselbar

nein

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

1012:1 / 409 cd/m²

Internet und Geschwindigkeit

LG Electronics Nexus 5 (Note: 2,73)

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

744 Punkte / nein

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:23 Minuten / 00:41 Minuten / 6515 Punkte

Mobilität

LG Electronics Nexus 5 (Note: 3,37)

Akkulaufzeit

07:19 Stunden

Gewicht

130 Gramm

Multimedia

LG Electronics Nexus 5 (Note: 2,05)

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht

3264 × 2448 Bildpunkte / 1 / ja / ja / ja / ja / ja / / ja / nein / ja

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

1920 × 1080 Bildpunkte / gut / ja / ja

Videoformate / Audioformate /DLNA

/ / ja

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

Google Nexus 5

Ausstattung und Software (24 %)

1,78

Handhabung und Bildschirm (24 %)

2,47

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

2,73

Mobilität (19 %)

3,37

Multimedia (10 %)

2,05

Service (3 %)

1,08

ALLGEMEINE DATEN

LG Electronics Nexus 5

Testkategorie

Smartphones

Smartphone-Hersteller

LG Electronics

Internetadresse von LG Electronics

www.lg.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

349 Euro

Technische Hotline

01803 / 115411

Garantie

24 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

LG Electronics Nexus 5

Größe (L x B x H in Millimeter)

138 × 69 × 9 Millimeter

Formfaktor

Barren

Betriebssystem

Android 4.4

Prozessor (Takt)

Qualcomm Snapdragon 800 (2.26 GHz)

3G/4G-Tempo / HSDPA / HSUPA / LTE

100 MBit/s / 14,4 MBit/s / 5,76 MBit/s / ja

Bluetooth / WLAN / NFC / GPS

4.0 / 802.11n / ja / ja

USB / HDMI / Klinkenstecker

Micro / ja (per MHL-Adapter) / ja

interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang

16000 MB / nicht vorhanden / nein

Lieferumfang

Lade-Adapter, USB-Kabel

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

installierte Software / verfügbare Apps

90 von 100 Punkten / sehr viele

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal