Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Smartphones werden billiger: Preise weiter im Abwärtstrend

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abwärtstrend  

Smartphones werden billiger

28.11.2013, 08:35 Uhr | dpa-tmn

Smartphones werden billiger: Preise weiter im Abwärtstrend. Die Qual der Wahl – der Kauf eines neuen Handys ist oft alles andere als einfach. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Qual der Wahl – der Kauf eines neuen Handys ist oft alles andere als einfach. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Kaufwillige müssen für Smartphones immer weniger zahlen. Allein in diesem Jahr soll der Preis eines verkauften Gerätes im weltweiten Durchschnitt auf 337 US-Dollar (rund 248 Euro) fallen. Das geht aus Zahlen des Marktforschers IDC hervor. 2012 blätterten Verbraucher noch durchschnittlich 387 US-Dollar (285 Euro) für ein Smartphone hin.

Bei genauerem Hinsehen fallen besonders die Modelle der Hersteller, die im Schatten der Marktdominatoren Samsung und Apple stehen, etwa LG oder Huawei. Einige der teuren Alleskönner sind schon wenige Monate nach dem Marktstart nur noch einen Bruchteil des ursprünglichen Preises wert.

Im Verhältnis fallen die Preise der einstigen Top-Modelle am stärksten, wenn sie von einem neueren Smartphone abgelöst werden. Das liegt am hohen Einführungspreis der Ex-Flaggschiffe, die oftmals mit Preisen oberhalb von 500 Euro kalkuliert sind.

Preisverfall bei Windows Phone

Wie stark der Verkaufspreis eines Smartphones fällt, hängt von weiteren Faktoren ab. So lässt sich beobachten, dass Smartphones, die mit anderen Betriebssystemen als Android oder iOS laufen, weniger gefragt sind und damit im Preis schneller fallen. Wer damit leben kann, dass es für Windows Phone weniger Apps gibt, kommt auch mit sehr schmalem Geldbeutel an ein schickes und leistungsfähiges Smartphone.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal