Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Samsung Galaxy S5 bekommt Metallgehäuse - Preis steigt stark an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Teures Flaggschiff  

Samsung Galaxy S5 aus Metall soll 800 Euro kosten

15.01.2014, 13:33 Uhr | t-online.de

Samsung Galaxy S5 bekommt Metallgehäuse - Preis steigt stark an. Laut einem Insider plant Samsung eine Kunststoff- sowie eine Metallvariante des Galaxy S5. Ob beide wie das abgebildete Galaxy S4 aussehen werden, bleibt weiterhin offen. (Quelle: Hersteller)

Angeblich erscheint das Galaxy S5 als Kunststoff- sowie als Metallvariante. Ob beide wie das abgebildete Galaxy S4 aussehen, bleibt offen. (Quelle: Hersteller)

Das Samsung Galaxy S5 soll rund 150 Euro teurer werden als sein Vorgänger-Modell. Dies will das Technikblog SamMobile von einem Insider erfahren haben. Dafür soll das Samsung-Flaggschiff erstmals ein Metallgehäuse und ein extrem scharfes Display bekommen. Zudem plane Samsung günstigere Ableger des Galaxy S5 auf den Markt zu bringen.

Laut SamMobiles ungenannter Quelle, wird die offizielle Präsentation des Samsung Galaxy S5 im März in London stattfinden. Anfang April soll das Handel Highend-Smartphone schließlich in mehreren Varianten erhältlich sein.

So plane Samsung angeblich ein Modell, dessen Rückseite sowie Seitenrahmen aus Metall bestehen. Das hochwertige Material soll den Preis deutlich in die höhe treiben: Rund 800 Euro wird das Galaxy S5 mit Metallgehäuse angeblich kosten. Das Samsung Galaxy S4 hatte zur Markteinführung einen Preis von 649 Euro.

Wem das 800-Euro-Galaxy zu teuer ist, könne laut dem Insider auch zu einer Kunststoffvariante von Samsungs neuen Top-Smartphone greifen. Diese solle wie gewohnt ab etwa 650 Euro erhältlich sein.

Unterschiedliche Prozessorausstattung möglich

Beide Varianten laufen mit der derzeit aktuellen Android-Version 4.4 Kitkat. Fraglich sei allerdings noch, ob beide Modelle das gleiche technische Innenleben besitzen werden.

Samsung fasse momentan sowohl seinen selbstentwickelten 64-Bit-Achtkernprozessor Exynos 6 als auch den Ende November vorgestellten Qualcomm Snapdragon 805 ins Auge. Letzterer verfügt über vier Kerne und eine Taktfrequenz von 2,5 Gigahertz.

Welcher Prozessor in welchem Modell eingesetzt werde, hänge entweder vom Preis ab oder davon, ob das Smartphone LTE beherrsche oder nicht, erklärte SamMobiles Quelle. Es sei jedoch davon auszugehen, dass Samsung im teuren Metall-Flaggschiff eher den 64-Bit-Prozessor verbauen wird, um mit Konkurrenten Apple und dessen iPhone 5s gleichziehen zu können.

Spitzendisplay mit unbekannter Größe

Zur Display-Größe konnte der zitierte Insider keine Angaben machen. Unterschiedliche Quellen sprachen zuletzt von einer Bildschirmdiagonale von 5,25 Zoll (13,33 Zentimeter). Gesichert sei laut den Aussagen des Kontaktmanns jedoch, dass es sich um einen Super-AMOLED-Display handeln wird, der angeblich 2560×1440 Pixel (559 ppi) zeigt. Damit wäre das Galaxy S5 schärfer als jedes andere Smartphone.

Ebenso offenbarte der Insider, dass auf der Rückseite des Samsung Galaxy S5 eine Kamera mit einer Auflösung von 16 Megapixeln verbaut werden soll.

Weitere neue Geräte für die Galaxy-Familie

Abseits des Samsung Galaxy S5 scheint Samsung auch an einem Galaxy S5 Mini sowie Galaxy S5 Zoom zu arbeiten. Diese sollen voraussichtlich im Mai und im Juni vorgestellt werden und verwenden ebenfalls das neuste Android-Betriebssystem.

Auf technischer Seite kommt angeblich bei beiden ein 4,8 Zoll großer Bildschirm zum Einsatz, der ebenfalls eine Auflösung von 2560×1440 Pixeln darstellen kann.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal