Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Kurz vor der Serienreife: Handy-Akkus in 30 Sekunden aufladen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nano-Technik  

Smartphone-Akkus in nur 30 Sekunden aufladen

09.04.2014, 13:55 Uhr | t-online.de, AFP

Kurz vor der Serienreife: Handy-Akkus in 30 Sekunden aufladen. Screenshot Youtube-Video (Quelle: StoreDot)

In einem Video auf Youtube führt StoreDot seinen Prototypen des Tubo-Akkus vor. (Quelle: StoreDot)

Ein israelisches Startup-Unternehmen hat einen Handy-Akku angekündigt, der angeblich binnen 30 Sekunde aufgeladen werden kann. Spätestens in zwei Jahren soll das fertige Produkt für alle gängigen Smartphones in den Handel kommen.

Das israelische Unternehmen StoreDot verspricht, entnervend langen Ladezeiten ein Ende zu bereiten. Mit einem vor Kurzem veröffentlichen Video wollen die Hersteller des Super-Akkus beweisen, dass Ladezeiten von 30 Sekunden durchaus möglich sind – mithilfe von Nano-Technik.

Spezielle Beschichtung sorgt für Leistung

"Wir beschichten die Oberfläche der Elektroden mit natürlichen Nanopartikeln, sogenannten Peptiden, um die chemischen Reaktionen zu verändern und so deutlich mehr Energie zu erzeugen", erklärte Doron Meyersdorf, Geschäftsführer und Mitbegründer des Startups.

"Speed-Charger" 
Geniales Gerät lädt Handy-Akkus in 30 Sekunden

Ein israelisches Unternehmen hat eine beeindruckende Neuheit präsentiert. Video

Die Nanopartikel werden auch der Elektrolyt-Lösung beigemischt, die den Strom zwischen der Anode und der Kathode der Batterie überträgt. StoreDot verspricht, dass ein Akku dadurch deutlich schneller aufgeladen, aber durch die Nutzung des Gerätes nicht schneller entladen wird.

Weil natürlich vorkommende organische Substanzen zum Einsatz kommen, soll die Produktion dieser "Turbo-Akkus" sehr günstig sein. Die in Tel Aviv ansässige Firma nennt die von ihr entwickelten Nanopartikel "Bio-organische Nanodots".

"Turbo-Akku" ist größer als ein Smartphone

Der in dem Video vorgeführte Prototyp klebt auf der Rückseite eines angepassten Samsung Galaxy S4 und ist circa zwei Zentimeter dick und damit alles andere als mobil. Derzeit werden die neuen Akkus für Galaxy-Modelle von Samsung optimiert. StoreDot will sie aber für alle Smartphone-Marken verfügbar machen. Die Markteinführung der Hochleistungs-Akkus ist spätestens 2016 geplant.

Die Online-Ausgabe des Magazins Time weist allerdings auf einige Hürden hin, die StoreDot noch nehmen muss. So kommt der Prototyp noch lange nicht an die Kapazität eines Serien-Akkus heran. Zudem wird ein spezielles Ladegerät für den Akku benötigt, der laut dem Unternehmen einmal das doppelte kosten wird, wie ein konventionelles Ladegerät.

Die größte Hürde aber dürften die Smartphones selbst sein. Da die "Tubro-Ladung" des Akkus über einen deutlich stärkeren Ladestrom erfolgt, müssen die Smartphones diese Stromstärke verkraften können. Daher ist unklar, ob diese Akkus ohne viel Aufwand in derzeit auf dem Markt erhältliche Mobiltelefone eingebaut werden könnten.

Nanodots sollen noch viel mehr leisten

Mit seinen Nanodots will das Unternehmen aber nicht nur Akkus auf die Sprünge helfen. Auf der Internetseite beschreibt StoreDot, dass mit Nanodots beschichtete Smartphone-Displays deutlich brillantere Farben zeigen würden. Ein damit ausgestatteter Flash-Speicher könne Daten drei mal schneller abspeichern, als bisherige Speicherbausteine. Und Bildsensoren von Digitalkameras würden durch eine Nanodot-Beschichtung bis zu fünf mal lichtempfindlicher werden. Zudem sieht das Unternehmen auch ein Einsatzgebiet in der Medizin.

StoreDot habe keine Investitionsmittel von Samsung oder Apple erhalten, betonte Meyersdorf. Ein chinesischer Produzent, den der Geschäftsführer nicht nennen wollte, habe in die Entwicklung der Technologie investiert, um sie in eigenen Geräten zu verwenden, erläuterte er. In einer Pressemeldung teilte das Unternehmen schon im vergangenen August mit, von mehreren Investoren sechs Millionen Dollar (4,35 Millionen Euro) für die Entwicklung seiner Technologie erhalten zu haben.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal