Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Android-Update: Bei diesen Smartphones warten Sie am längsten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Update: Fehlanzeige!  

Diese Android-Smartphones veralten am schnellsten

08.07.2014, 15:29 Uhr | t-online.de

Android-Update: Bei diesen Smartphones warten Sie am längsten. Frau schaut auf zwei Samsung-Smartphones (Quelle: imago/Xinhua)

Ohne neue Updates kann man vielen Android-Smartphones sprichwörtlich beim Altern zusehen. (Quelle: Xinhua/imago)

Neue Funktionen, schickere Oberfläche und flotteres Arbeitstempo: Es gibt viele Gründe, sich auf ein Update des Betriebssystems zu freuen. Die Besitzer eines Smartphones oder Tablets mit Android müssen jedoch oft Monate auf eine neue System-Version warten – teilweise gehen sie sogar leer aus. Die Computerzeitschrift c´t hat herausgefunden, welche Hersteller mit den Updates besonders trödeln.

Wer sich ein neues Smartphone oder Tablet kauft, sollte auch darauf achten, wie gut sich die Hersteller um System-Updates kümmern. Denn neben verbesserten Funktionen stopfen die Updates oft kritische Sicherheitslücken. Die c´t hat anhand von 170 Android-Geräten geprüft, wie schnell die Hersteller auf neue System-Versionen reagieren und beachtliche Unterschiede festgestellt. Im Schnitt erhält jedes Android-Gerät sogar weniger als ein Update, wie die Computerzeitschrift c´t herausfand.

Wer bekommt wann ein Android-Update?

Wer die neueste Android-Version möglichst schnell auf dem Smartphone oder Tablet haben möchte, sollte sich ein Gerät der Google-Marke Nexus zulegen. Auf diesen Geräten läuft ein blankes Android ohne herstellerseitige Veränderungen der Bedienoberfläche und nachträglich hinzugefügte Funktionen. Daher dauert es laut der c´t etwa auch nur 0,4 Monate, bis eine neue Version des Betriebssystems für alle Nexus-Nutzer erhältlich ist.

Bei den eigentlichen Herstellern sieht es leider ganz anders aus: Marktführer Samsung benötigt im Durchschnitt 8,6 Monate, um seine Kunden mit dem neuesten Android zu versorgen. Nur Besitzer eines Huawei (9,2 Monate) oder LG (10,9 Monate) müssen noch länger warten.

Vergleichsweise flott verteilen Asus (3,7 Monate) und Acer (5,2 Monate) neue Android-Versionen. Allerdings kümmert sich Acer nur um seine Top-Modelle, so die c´t. Weniger beliebte Smartphones und Tablets bekommen so gut wie gar keine Auffrischung.

Die ewigen Nachzügler

Besonders ärgerlich ist es, wenn das neue Smartphone bereits beim Kauf der aktuellen Android-Version um mehrere Versionen hinterherhinkt. Besonders wahrscheinlich sei das laut der c´t bei Lenovo, Huawei und Motorola. Alle zwischen 2010 und 2012 erschienen Lenovo-Geräte waren zwei Jahre nach Marktstart durchschnittlich um 3,4 Versionen veraltet. Samsung bewegt sich mit einem Versionsrückstand von 2,4 im oberen Mittelfeld.

Mit einem geringeren Versionsrückstand hingegen ist bei HTC (2,1), Asus (1,6) und natürlich Google zu rechnen (0,3).

UMFRAGE
Welche Android-Version nutzen Sie?

Android-Updates für teure Smartphones

Die c´t konnte einen klaren Zusammenhang zwischen dem Einführungspreis eines Smartphones oder Tablets und der Update-Häufigkeit feststellen. Wer also zu einem der teuren Flaggschiffe greift, kann relativ sicher sein, irgendwann in den nächsten zwei Jahren zumindest einen Versionssprung mitmachen zu dürfen.

Bei Asus und den Nexus-Geräten von Google spiele der Preis allerdings keine Rolle für die Verteilung der Updates – hier werden alle Geräte flott und häufig mit neuen Android-Versionen versorgt.

Immerhin ist den Smartphone-Herstellern das Problem mit den verzögerten Updates bewusst. Einige wie etwa HTC oder Samsung bieten von ihren Flaggschiffen inzwischen auch schon Versionen mit unangepasstem Android an – die sogenannten Google Play Editionen. Leider sind diese bisher nicht in Deutschland erhältlich.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017