Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

China: Das iPhone ist ein "nationales Sicherheitsproblem"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unter Verdacht  

China: Das iPhone ist ein "nationales Sicherheitsproblem"

11.07.2014, 16:08 Uhr | t-online.de

China: Das iPhone ist ein "nationales Sicherheitsproblem". Apple Logo (Quelle: imago/AFLO)

Nach den Snowden-Enthüllungen gerät Apples iPhone ins Visier chinesischer Behörden. (Quelle: AFLO/imago)

Schlechte Nachrichten für Apple: Das chinesische Staatsfernsehen CCTV hat scharfe Kritik an iOS 7 geübt. Apples Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod Touch gefährde Staatsgeheimnisse, weil es genau festhalte, zu welcher Zeit sich ein Nutzer an welchen Orten aufhalte. Der Bericht könnte schwerwiegende Folgen für den Konzern haben.

Apples Datenbanken seien eine "Goldmine" und könnten ein breites Wissen über die allgemeine Situation in China preisgeben, zitiert das Wall Street Journal den chinesischen Staatssender. CCTV bezieht sich bei seinem Bericht vor allem auf die Enthüllungen Edwards Snowdens und Experten-Aussagen, die vor allem die Ortungsfunktionen des iPhones kritisch sehen.

Auch Regierungsbeamte kommen in dem Bericht zu Wort und fordern stärkere Datenschutzregeln. Sollten Apples Produkte Datenlecks verursachen, die China schaden, müsse der Konzern dafür "die volle rechtliche Verantwortung tragen", drohte einer der Beamten.

Das iPhone schwächelt in China

Der CCTV-Bericht könnte verheerende Folgen für Apples Bemühungen haben, sich auf dem chinesischen Smartphone-Markt zu behaupten. Analysen zufolge hat das iPhone derzeit nur einen Marktanteil von sechs Prozent, während sich Samsung-Smartphones und andere Android-Geräte deutlich besser schlagen.

Zudem sei der Einfluss des chinesischen Staatsfernsehens nicht zu unterschätzen, wie das Wall Street Journal betonte. Infolge kritischer CCTV-Berichte hätten Konzerne bereits ihre Strategie geändert und sogar Produkte vom Markt genommen. Derzeit sei aber noch unklar, ob die Sendung Reglementierungen oder Einschränkungen für Apple nach sich ziehen wird.

Auch Windows 8 unter Beobachtung

Neben iOS hat China auch ein waches Auge auf Windows 8 und dessen Möglichkeiten, Benutzer auszuspähen. Die Regierung hat die Nutzung von Windows 8 auf neuen Computern in Behörden verboten. Die Chinesen wollen stattdessen ein eigenes Linux entwickeln, das Windows XP ersetzen soll.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal