Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Amazon verkauft gefälschte Akkus für Samsung-Smartphones

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Als Original verkauft  

Amazon verkauft gefälschte Samsung-Akkus

17.04.2015, 16:19 Uhr | t-online.de

Amazon verkauft gefälschte Akkus für Samsung-Smartphones. Samsung-Akku bei Amazon (Quelle: Amazon)

Samsung-Akku bei Amazon (Quelle: Amazon)

Wer auf Amazon einen als Originalware angebotenen Samsung-Akku kauft, läuft Gefahr, eine Fälschung zu erhalten. Das berichtet das Fachmagazin "c't" nach einem Testkauf. Nicht nur kleinere Händler verkaufen die Plagiate, auch Amazon selbst bietet sie an. Optisch sind sie kaum als solche zu erkennen.

Die Tester orderten zwölf verschiedene als "original" ausgewiesene Samsung-Akkus, vier davon bei Amazon direkt, die restlichen acht wurden von Drittversendern geliefert. Bei einem Test fielen im Vergleich zu echten Samsung-Akkus nur minimale Unterschiede auf. Aus diesem Grund schickten die Tester die Akkus bei Samsung zwecks Überprüfung ein. Der Hersteller bestätigte, dass es sich bei allen zwölf Stromspeichern um Plagiate handelt. Dies berichtet das Magazin in der Ausgabe 10/2015.

Keine klare Position von Amazon

In einer Stellungnahme versprach Amazon, sicherzustellen, "dass die Angebote für die jeweiligen Produkte geltendem Recht genügen", berichtet die "c't". Auf eine Anfrage zu vorbeugenden Maßnahmen gegen Fälschungen ging der Online-Händler hingegen nicht ein.

Smartphone-Besitzer, die einen Akku nachbestellen, dürften Fälschungen dieser Güte äußerlich kaum erkennen können. Es ist auf jeden Fall ratsam, den Erstakku des Geräts zu behalten, um genau vergleichen zu können. Produktbilder schon vor dem Kauf zu inspizieren, helfe nach Angaben der Zeitschrift nicht. Diese zeigen oft nicht exakt das angebotene Produkt. Kunden sollten lieber auf Rezensionen anderer Käufer achten. Gefälschte Akkus halten in der Regel deutlich kürzer als Originale. Zudem ist der Preis ein wichtiges Erkennungsmerkmal: Ein Original-Akku kostet üblicherweise 20 bis 30 Euro. Ist er deutlich billiger, ist dies ein Indiz für eine Fälschung.

Auch Apple-Akkus gefälscht

Auch andere Hersteller sind von Fälschungen betroffen, beispielsweise Apple. Doch da die Akkus beim iPhone nicht austauschbar sind, liefern die Kalifornier die Ersatzteile grundsätzlich nur an seine eigenen Werkstätten. Findet der Kunde einzeln angebotene Apple-Akkus im Handel, müsse er davon ausgehen, dass es sich höchstwahrscheinlich um eine Fälschung handelt.

Auch bei microSD-Karten für Smartphones bringen unseriöse Händler immer dreistere Fälschungen in den Handel. Diese sind zum Glück leichter zu entlarven, da sie zum Teil Speicherkapazitäten anbieten, die derzeit gar nicht produzierbar sind.

Weitere Digital-Themen finden Sie hier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop


Anzeige
shopping-portal