Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Huawei Mate 8: Extrem schnelles Smartphone kommt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ein Koloss von Smartphone  

Huawei kündigt das Mate 8 an

28.11.2015, 15:36 Uhr | t-online.de

Huawei Mate 8: Extrem schnelles Smartphone kommt. Das Huawei Mate 8 ist ein 6-Zoll-Riese mit rekordverdächtigem Tempo. (Quelle: Hersteller)

Das Huawei Mate 8 ist ein 6-Zoll-Riese mit rekordverdächtigem Tempo. (Quelle: Hersteller)

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei hat sein neues Flaggschiff enthüllt. Die Ausmaße und das technische Innenleben des Huawei Mate 8 versprechen einen schlanken Koloss mit rekordverdächtigem Prozessor.

Bereits der Vorgänger, das Huawei Ascend Mate 7, war ein Erfolg. Mindestens ebenso gut dürfte das Huawei Mate 8 bei der Kundschaft ankommen. Bei der Neuauflage des Flaggschiffs konzentrierten sich die Hersteller auf Performance und Bedienbarkeit. Dementsprechend bleibt die Auflösung des 6 Zoll großen Displays bei 1920 × 1080 Pixeln (Full HD).

Das ist etwas ungewöhnlich. Denn andere Hersteller bieten längst doppelt so viele Pixel auf kleinerer Fläche. Das menschliche Auge wird aber kaum einen Unterschied feststellen. Außerdem schont das Weniger an Pixeln den Akku. Der ist mit einer Kapazität von 4000 mAh geringfügig kleiner als beim Ascend Mate 7 aber immer noch üppig. Angeblich soll der Akku bis zu zwei Tage durchhalten.

Acht Rechenkerne und vier GB RAM

Auf der Rückseite des Aluminiumgehäuses befindet sich die Linse der Hauptkamera mit 13 Megapixeln. Die Frontkamera kann Selfies mit einer Auflösung von 8 Megapixeln knipsen.

Das Herzstück des Huawei Mate 8 ist der Prozessor Kirin 950. Die CPU arbeitet mit acht Rechenkernen (4× 2,3 GHz und 4× 1,8 GHz). Als Grafikeinheit kommt ein Mali-T880-CHip zum Einsatz. Dem Prozessor stehen 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und Co-Prozessor für Sensorik und stromsparende Funktionen zur Seite. 

Besonders beeindruckend sind erste Benchmark-Tests, die unter anderem das Technik-Blog GforGames im chinesischen Web entdeckte. Demnach erreichte das Huawei Mate 8 im Geschwindigkeitstest von Antutu 94.250 Punkte. Das sind über 20.000 Punkte mehr als beim Samsung Galaxy S6 Plus, dem bisherigen Spitzenreiter. Ob die Werte mit dem tatsächlichen Arbeitstempo des Mate 8 übereinstimmen, lässt sich jedoch erst nach ausführlicheren Tests feststellen.

Preise ab 443 Euro

Als Betriebssystem installiert des Hersteller Huawei EMUI 4.0 –  eine angepasste Version von Android 6.0 Marshmallow. Das Mate 8 soll im Frühjahr 2016 zunächst in China auf den Markt kommen. In der kleinsten Speichervariante mit 32 Gigabyte soll es umgerechnet 443 Euro kosten. Für 64 GB werden 546 Euro und für 128 GB 650 Euro fällig. Weitere Details behält sich Huawei für die CES 2016 vom 6. bis 9. Januar vor.   

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal