Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Stiftung Warentest kürt die besten Smartphones 2015

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Akku, Kamera, Preis-Leistung  

Stiftung Warentest kürt die besten Smartphones

25.12.2015, 07:15 Uhr | t-online.de

Stiftung Warentest kürt die besten Smartphones 2015. Ungleiche Siegertypen: Apple iPhone 6s Plus (l.) und LG G4c (Quelle: Hersteller)

Ungleiche Siegertypen: Apple iPhone 6s Plus (l.) und LG G4c (Quelle: Hersteller)

Smartphones gibt es für viel und für wenig Geld. Am besten ist jedoch immer das Handy, das die Anforderungen des Nutzers erfüllt. Soll es schöne Aufnahmen machen oder lieber lange durchhalten? Die Stiftung Warentest gibt in der Januar-Ausgabe der Zeitschrift "test" Smartphone-Empfehlungen für alle Nutzertypen.

Außerdem testete die Stiftung Warentest insgesamt 21 neue Smartphones. Das Apple iPhone 6s Plus (845 Euro, Gesamtnote 1,9) gewann knapp vor dem Samsung Galaxy S6 Edge+ (790 Euro, Note 2.0). Das beste Smartphone aller bisherigen Tests konnte das neue große iPhone jedoch nicht vom Thron stoßen. Dort verharrt seit längerer Zeit das Samsung Galaxy S5 mit der Gesamtnote 1,8.

Von den 21 neuen Testgeräten schafften es einige in die einzelnen Bestenlisten. Das iPhone 6s Plus hat mit der Note 1,9 die beste Kamera aller Smartphones und verdrängte dort seinen Vorgänger iPhone 6 Plus. Nach den Tests der Berliner Stiftung trägt Apple den Sieg bei den Kamera-Smartphones unter sich aus, denn alle vier Erstplatzierten Kamera-Handys stammen von Apple. Danach folgen das LG G4 und das ebenfalls neu getestete Sony Xperia Z5.

Underdog schleicht sich in die Bestenlisten

Ein eher wenig beachteter Neuling, das LG G4c, schaffte es in die beiden anderen Bestenlisten, die das Handy mit dem besten Akku und den Preis-Leistungs-Sieger auszeichnen. Das 191 Euro teure LG-Smartphone hatte den ausdauerndsten Akku und erklomm mit der Note 1,4 den Spitzenplatz dieser Kategorie. Dort verdrängte es das Samsung Galaxy S5.

Das LG G4c steht ab sofort auch auf Platz 3 der Preis-Leistungs-Sieger. Ganz oben empfiehlt sich dort das Samsung Galaxy S5 vor dem LG G3. Das LG G4c kam auf eine Gesamtnote von 2,3 ("gut").

Mindestens "gute" Gesamtnote

Um in den einzelnen Bestenlisten aufzutauchen, muss ein Smartphone mindestens die Gesamtnote "gut" (2,5) erreichen. Es wäre daher zumindest theoretisch möglich, dass ein Smartphone zum Beispiel eine noch bessere Kamera hat.

Doch dieser Fall dürfte nur äußerst selten auftreten, denn die Hersteller verbauen die besten Kameramodule nur in ihren Top-Modellen, die schon aufgrund ihrer opulenten Ausstattung beste Voraussetzungen für eine gute Note mitbringen. Das letzte Smartphone, das trotz hohen Preises nur "befriedigend" abschnitt, ist lange her. Es war das Nokia Lumia 820, das seinerzeit 440 Euro kostete und im Mai 2013 nur die Note 2,9 erreichte. Dessen größte Schwächen waren die Kamera und der Akku.

Den vollständigen Testbericht finden Sie auf www.test.de

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal