Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge: So urteilt die Presse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pressestimmen zum Galaxy S7  

Samsungs bestes Smartphone – was sonst?

25.02.2016, 13:16 Uhr | t-online.de

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge: So urteilt die Presse. Das neue Samsung Galaxy S7 (rechts) und das Galaxy S7 Edge. (Quelle: Reuters)

Das neue Samsung Galaxy S7 (rechts) und das Galaxy S7 Edge. (Quelle: Reuters)

Das Samsung Galaxy S7 und das S7 Edge sind keine revolutionären Neuheiten, sondern eher die konsequente Weiterentwicklung der Vorgänger, des Samsung Galaxy S6 und des S6 Edge. Als solches wird Samsungs neues Smartphone-Flaggschiff auch in der Presse gelobt.

Weitgehend einig sind sich die Kommentatoren darüber, dass Samsungs neues Smartphone auch das beste sei. Alles andere wäre jedoch die größere Überraschung. 

Eike Kühl von "Zeit Online" kommentiert: "Die großen technischen Überraschungen blieben bei der Vorstellung des Samsung Galaxy S7 aus – was aber nicht problematisch ist." Er erläutert, dass Samsung die Reihe erst im letzten Jahr mit dem Galaxy S6 und S6 Edge umfassend überarbeitet hatte.

Statt dem Plastikgehäuse von einst wird wie schon beim S6 Metall und Glas verwendet, sowohl Design als auch Technik seien signifikant verbessert worden. Daher habe Samsung in diesem Jahr eher Details verbessert, anstatt abermals ein komplett neu überarbeitetes Produkt zu präsentieren.

Viele Verbesserungen in Details

Das US-Technikmagazin "The Verge" stößt ins gleiche Horn: "Das neue S7 schreibt die Geschichte nicht neu. Es leiht sich das Design und die Funktionen des S6. Aber es bringt viele Verbesserungen und Raffinessen. Außerdem bringt es Funktionen zurück, die im Galaxy S6 vermisst wurden." Damit dürfte vor allem der Speicherkartenschacht gemeint sein, der dem Galaxy S6 fehlt.

Mark Walton, der Autor von "Ars Technica", kommentiert seinen "Erstkontakt" mit dem Galaxy S7 recht euphorisch und meint: "Das ist das erste Galaxy Smartphone, bei dem ich ehrlich sagen kann, dass es das Premium-Gefühl des iPhones erreicht. Die Art Gerät, die ich gerne aus purem Vergnügen wieder und wieder aus der Tasche hervor fummeln würde."

Neuer Prozessor soll alte Probleme beseitigen

Gelobt wird der neue 820-Snapdragon-Prozessor. Hier hofft Mark Walton von "Ars Technica", dass dieser endlich mit mehreren Problemen des Galaxy S6 aufräumen werde. Er nennt hier vor allem die Hitzeentwicklung, Drosselungsprobleme und die knappe Akkuausdauer, die den Vorgänger geradezu heimgesucht hätten.

Allerdings bezieht sich der Kommentar auf das US-Modell. In Deutschland wurde das Galaxy S6 mit einem Exynos-Prozessor von Samsung ausgeliefert, der nicht mit diesen Hitzeproblemen zu kämpfen hatte. Es ist zu erwarten, dass auch das Galaxy S7 hierzulande wieder mit der Samsung-CPU ausgestattet wird. 

Design ist komfortabler und homogener geworden

"The Verge" und andere loben das weiter verbesserte Design. Das Galaxy S7 sei komfortabler zu halten und einfacher von einem Tisch aufzuheben. Der Fingerabdruckscanner sei flacher und auch die "Kamerabuckel" nicht mehr so ausgeprägt.

Nicht unumstritten ist die Größe des Galaxy S7 Edge, dass mit einer Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll schon ein Phablet ist. Dazu schreibt der IT-Nachrichtenticker "heise online" nach einem ersten Hands-on vor Ort: "Wer sein Gerät sowieso mit zwei Händen bedient, wird sich über die größere Bildfläche der Edge-Variante freuen. Auf ihr kommen beispielsweise Webseiten besser zur Geltung und können unproblematischer bedient werden."

Gute Kamera und viel Getrommel für VR

Die US-Tageszeitung "Washington Post" lobt die neue Kamera im Samsung Galaxy S7, die bessere Bilder auch bei schlechter Beleuchtung macht. Samsung hat bei der Vorstellung seines neuen Smartphone-Flaggschiffs sehr viel über Virtuelle Realität (VR) gesprochen und will dazu seine neue kugelförmige 360-Grad-VR-Kamera am Markt etablieren.

Dazu meint die "Washington Post": "VR ist immer noch in der frühen Entwicklung und interessiert vor allem Hardcorde-Gamer und Technikpioniere. Samsung bemüht sich, es für alltägliche Nutzer einfacher zu machen, VR-Videos zu produzieren."

VR eher als Marketinginstrument

Die Zeitung zitiert den Analysten Ian Fogg von IHS Technology, der beschreibt, dass viele Menschen immer noch die zwei bis drei Jahre alte Smartphones nutzen. Deshalb sei VR für viele Hersteller von zentraler Bedeutung, um Konsumenten zum Upgrade auf die neuesten Mobilgeräte zu treiben.

Zuckerberg hat Samsung die Show gestohlen

Zum Auftritt von Mark Zuckerberg, der als Sahnehäubchen für die Präsentation des Samsung Galaxy S7 gedacht war, kommentiert "The Verge": "Mark Zuckerberg hat Samsung die Galaxy-S7-Show gestohlen." Samsung habe mit den weitestgehend vorab durchgesickerten Details des Galaxy S7 nicht wirklich viel Neues präsentieren können und deshalb den Facebook-Gründer ins Spiel gebracht, der dann frenetisch gefeiert worden sei.

Das Samsung Galaxy S7 soll am 11. März in den Handel kommen, der Preis für das 32-GB-Modell soll 699 Euro betragen, der für das Galaxy S7 Edge 799 Euro.

Ab 39,95 €: Jetzt das brandneue Galaxy bei der Telekom bestellen und drei Tage vor Verkaufsstart erhalten!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal