Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Gerücht: Amazon bringt zwei Tablet-Computer im Oktober auf den Markt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Amazon  

Amazon bringt im Oktober Tablet-Computer auf den Markt

14.07.2011, 14:09 Uhr | Andreas Lerg

Gerücht: Amazon bringt zwei Tablet-Computer im Oktober auf den Markt. Amazon will im Oktober einen eigenen Tablet-Computer verkaufen. (Symbolfoto: imago)

Amazon will im Oktober einen eigenen Tablet-Computer verkaufen. (Symbolfoto: imago)

Amazon schickt sich an, einen eigene Tablet-Computer ins Rennen zu schicken und damit Apples iPad Konkurrenz zu machen. Das Amazon-Tablet soll voraussichtlich im Oktober auf den Markt kommen und mit dem Google-Betriebssystem Android arbeiten. Die Gerüchte sprechen sogar von zwei unterschiedlichen Geräten.

Das Wall Street Journal berichtete am Mittwochabend, dass Amazon seinen Tablet-Computer im Oktober auf den Markt bringen will. Es soll wie das iPad 2 einen 23 Zentimeter großen Touchscreen-Bildschirm bieten. Im Gegensatz zum Apple-Gerät soll es aber keine eingebaute Kamera haben. Als Betriebssystem soll Android von Google zum Einsatz kommen. Gebaut wird das Gerät von asiatischen Herstellern und es gibt Gerüchte, das Amazon gleich zwei verschiedene Geräte plant. Foxconn Electronics soll angeblich ein Tablet mit 10,1 Zoll-Display für Amazon bauen, während Quanta Computer ein kleineres Gerät mit einem 7-Zoll-Display produziert. Zu den Preisen gibt es bisher keine Angaben.

Plattform für Multimediainhalte

Amazon hofft laut der US-Zeitung, dass Nutzer mit dem Gerät Inhalte wie E-Books, Musik und Filme von Amazon online kaufen oder auch ausleihen. Bei den E-Books ist Amazon mit seinen Kindle-Geräten und dem dazugehörigen E-Book-Online-Shop Marktführer. Diese Lesegeräte eignen sich aber kaum, um damit Musik zu hören und vor allem um damit Videos, Kinofilme oder TV-Serien zu schauen. Im Herbst will Amazon auch neue Kindle-Versionen vorstellen. Eines der Geräte soll ebenfalls einen Touchscreen haben.

Amazon ist gut aufgestellt

Amazon tritt als einer von vielen Herstellern gegen Apple an, den Platzhirsch im Tablet-Markt. Apple hat laut aktuellen Zahlen bisher 25 Millionen iPads verkauft. Auch Samsung mit dem Galaxy Tab, Motorola mit dem Xoom Tablet oder Hewlett-Packard mit dem TouchPad wollen dem iPad Konkurrenz machen. Amazon hat allerdings einen großen Vorteil: Der weltgrößte Online-Händler hat ein vergleichbares Vermarktungssystem wie Apple, denn Amazon verkauft Multimediainhalte online, so wie Apple es mit dem iTunes-Store tut. Zudem hat Amazon mit seinem regulären Online-Shop eine riesige Kundengemeinde. Das könnte dem Unternehmen bei der Einführung eines eigenen Tablet-Computers eine enorme Durchschlagskraft verleihen um sehr schnell eine sehr große Zielgruppe zu erreichen. Damit könnte Amazon an den anderen Konkurrenten von Apple vorbei ziehen und im Tablet-Markt zur Nummer zwei werden.

Bild.de-Video 
17-Jähriger verkauft eine Niere für neues iPad

China: Ahnungslose Mutter des Teenagers ist geschockt. zum Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal