Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Medion Aldi Tablet-PC: Lifetab ab heute im Handel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aldi Tablet-PC Medion Lifetab im Handel  

Das Aldi-Tablet kommt: Medion Lifetab ab Donnerstag im Handel

08.12.2011, 15:10 Uhr | Andreas Lerg

Medion Aldi Tablet-PC: Lifetab ab heute im Handel. Das Medion Lifetab ist ab Donnerstag bei Aldi im Handel. (Quelle: Hersteller)

Das Medion Lifetab ist ab Donnerstag bei Aldi im Handel. (Quelle: Hersteller)

Bereits im August hat Medion für das Weihnachtsgeschäft einen eigenen Tablet-PC angekündigt, jetzt ist es soweit: Von Donnerstag an, 8. Dezember, verkauft Aldi für 399 Euro das Medion Lifetab. Der Tablet-PC basiert auf dem verbreiteten Betriebssystem Android und hat neben WLAN auch UMTS-Mobilfunk an Bord.

Ab Donnerstag könnte es an den Aldi-Kassen wieder Gerangel um ein neues Angebot geben, denn mit dem Medion Lifetab P9514 kommt das lange erwartete Aldi-Tablet für 399 Euro in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Handel. Auf der IFA in Berlin hatte Medion einen Prototypen gezeigt und angekündigt, das Gerät rechtzeitig vor Weihnachten auf den Markt zu bringen. PC-Welt.de hatte bereits das Aldi-Tablet Medion Lifetab P9514 im Test.

Technisch kein Billigheimer

Die technischen Daten versprechen ein gut ausgestattetes Gerät. Ein Dual Core Prozessor von Nvidia soll mit einer hochwertigen Grafikhardware für anständige Leistung sorgen. Das 10 Zoll große Multitouchdisplay ist mit einer Diagonalen von 25,4 Zentimetern etwas größer als das des Apple iPad. Es hat zudem eine höhere Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten und zeigt das Bild im 16:10-Format. Ein Mobilfunkmodul mit UMTS/3G ist ebenso an Bord wie Wireless LAN und ein GPS-Chip. Der interne Speicher bietet eine Kapazität von 32 Gigabyte – mehr als manches Einsteiger-Pad. Auch wartet das Medion Lifetab mit zahlreichen Anschlüssen auf, denn neben der Funktechnik Bluetooth sind ein Micro-USB-Anschluss, ein Micro-SD-Kartenleser und ein Audioanschluss an Bord. Mit Android 3.2 steht das aktuelle auf Tablet-PC angepasste Betriebssystem von Google zur Verfügung.

Computer-Video 
Ein "iPad" für nur 150 Euro - geht das?

iPad und Co.: Worauf es beim Kauf eines Tablet-PC ankommt. Video

Zwei Kameras im Medion Lifetab P9514

Wie im Konkurrent von Apple sind im Medion Lifetab zwei Kameras eingebaut. Eine 5-Megapixel-Kamera in der Rückseite dient zum Fotografieren und Filmen. Die 2-Megapixel-Kamera auf der Displayseite ist vor allem für Videotelefonate und Videokonferenzen vorgesehen. Der Tablet-PC kann auch Flash-Inhalte darstellen. Der Lithium-Polymer-Akku soll immerhin acht Stunden durchhalten. Mit 720 Gramm ist der Tablet-PC relativ schwer.

Zubehör im Lieferumfang

Medion packt einiges an Zubehör dazu. Neben dem Netzteil, einer Tasche und Kopfhörern gehören auch Anschlusskabel dazu. Außer dem Micro-USB-Kabel liegt auch ein HDMI-Adapterkabel bei, mit dem das Medion Lifetab über den Multifunktionsanschluss an einen Flachbildfernseher angeschlossen werden kann. Weiterhin gehört eine SIM-Karte mit zehn Euro Guthaben für Aldi-Talk zum Lieferumfang, mit der über die Aldi-Mobilfunkangebote mobil im Internet gesurft werden kann.

Fazit: kein iPad-Killer, aber viel Tablet für wenig Geld

400 Euro für einen umfassend ausgestatteten Tablet-PC – das ist ein interessantes Angebot. Das Lifetab P9514 lässt in der Ausstattung nichts vermissen. Zwar gibt es bereits Tablet-PC in dieser Preisklasse wie das Acer Iconia Tab, doch bieten diese meist weniger Speicher oder kein UMTS-Modul. Mit dem Apple iPad 2 lässt sich das Medion-Tablet aufgrund der unterschiedlichen Software-Plattform nur bedingt vergleichen. Aber: Der Marktführer wiegt mit 600 Gramm weit weniger, und der Akku hält mit über zehn Stunden deutlich länger. Dafür kostet das iPad 2 bei vergleichbarer Ausstattung mit 32 GB Speicher und UMTS satte 300 Euro mehr.

Videomeet Videokonferenzen und Webkonferenzen abhalten

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal