Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Motorola Xoom 2: 10,1 Zoll Tablet-PC im Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorola Xoom 2 im Test

02.05.2012, 12:49 Uhr | pc-welt.de, pc-welt.de

Motorola Xoom 2: 10,1 Zoll Tablet-PC im Test. Motorola Xoom 2 (3G + 32 GB) im Test  (Quelle: Hersteller)

Motorola Xoom 2 (3G + 32 GB) im Test (Quelle: Hersteller)

Der Tablet-PC Xoom 2 von Motorola ist kleiner und leichter als sein Vorgänger. Doch das sind nicht seine einzigen Stärken, wie der Test von PC Welt aufdeckt.

Beim Tablet-PC Xoom 2 hat Motorola vor allem am Design geschraubt und hebt das Android-Tablet jetzt auf iPad 2 Niveau: Das Xoom 2 ist zwischen 9 und 9,3 Millimeter flach und wiegt 602 Gramm.

Das Motorola Xoom 2 ist gut ausgestattet, unter anderem mit HSDPA (14 Mbit/s), 11n-WLAN und 32 GB Speicher. Der Straßenpreis liegt bei rund 580 Euro. Damit ist es deutlich teurer als das iPad 2 von Apple mit 32 GB und 3G, das Sie für rund 560 Euro bekommen und auch das Samsung Galaxy Tab 10.1N mit 16 GB Speicher (etwa 440 Euro). Die für viele Android-Tablets typische Anschlussvielfalt finden Sie auch beim Xoom 2: Es besitzt Micro-USB, einen Speicherkartenleser für Micro-SD-Karten, einen Micro-HDMI-Ausgang sowie zwei Kameras: Die hintere mit 5 Megapixel bietet einen LED-Blitz, die vordere besitzt 1,3 Megapixel Auflösung, beide nehmen Videos in 720p auf.

Motorola Xoom 2: schneller Tablet-PC

Bei den Tempo-Benchmarks ist das Xoom 2 das schnellste Android-Tablet mit Dual-Core: Sowohl im Browser-Test Sunspider als auch im Smartbench ließ es die Tablets mit Nvidia Tegra 2 (1 GHz) hinter sich. Hier zahlt sich die höhere Taktrate des Dual-Core-Prozessors (1,2 GHz) aus; das Motorola Xoom 2 muss sich nur dem Quad Core Tegra 3 (1,3 GHz) im Asus Transformer Prime geschlagen geben.

Klar besser als in den meisten Android-Tablets der 300 bis 400-Euro-Klasse ist der Bildschirm des Motorola Xoom 2. Er ist sehr blickwinkelstabil und zeigt satte Farben, aber mit einem leichten Rotstich. Abgesehen davon ist das Bild angenehm hell und kontraststark – ist also auch für draußen gut geeignet.

Im Akku-Test schneidet das Motorola Xoom 2 nur sehr mäßig ab: Die Video-Wiedergabe erledigt es noch mit recht ordentlicher Ausdauer und schafft wie die meisten Androiden zwischen 5 bis 6 Stunden. Beim WLAN-Surfen halten die meisten Honeycomb-Tablets aber 1 bis 2 Stunden länger durch.

Motorola Xoom 2: Test-Fazit und technische Details

Das Motorola Xoom 2 platziert sich neben dem Samsung Galaxy 10.1N und dem Asus Transformer Prime in der Top 3 der Android-Tablets: Bildschirm, Verarbeitung und Ausstattung sind top. Dazu kommen noch viele sinnvolle Apps wie beispielsweise Handschriftenerkennung und die Fernbedienungs-Funktion.

Trotzdem kann es sich gegen die Top-Android-Tablets nicht durchsetzen, vor allem wegen seiner schwachen Akkulaufzeit. Das Samsung-Tablet ist leichter und lässt sich flüssiger bedienen, hat einen ähnlich guten Bildschirm, aber weniger Anschlüsse. Das Asus Transformer Prime arbeitet schneller, besitzt eine längere Akkulaufzeit und das praktische Tastatur-Dock.

Geschwindigkeit und Multimedia

Motorola Xoom 2 (3G + 32 GB) (Note: 2,84)

Browser: Geschwindigkeit (Sunspider) / Smartbench 2011 / GL-Benchmark / mittlere Ladezeit für Webseiten

1690.6 Millisekunden / 6208 Punkte / 29 Bilder pro Sekunde / 6,40 Sekunden

WLAN-Geschwindigkeit

17,2 MBit/s

Startzeit: aus ausgeschaltetem Zustand / aus Bereitschafts-Modus

29 / 1 Sekunden

Dateien auf Gerät übertragen (700 MB)

155 Sekunden

Bedienung

Motorola Xoom 2 (3G + 32 GB) (Note: 1,99)

Bildschirm / Bildschirm-Tastatur / Bedienung über Mehrfinger-Gesten / Bildschirm-Technik

ordentlich / angenehm / ja / kapazitiv

Spracheingabe

ja

Bildschirm

Motorola Xoom 2 (3G + 32 GB) (Note: 2,56)

Diagonale / Auflösung / Punktdichte

10,1 Zoll (25,7 Zentimeter) / 1280 x 800 Bildpunkte / 149 dpi

Helligkeit / Kontrast / Entspiegelung

407 cd/m² / 988:1 / gering

Mobilität

Motorola Xoom 2 (3G + 32 GB) (Note: 2,72)

Akkulaufzeit: Internetzugriff per WLAN / Video abspielen

5:59 Stunden / 5:41 Stunden

Gewicht (mit Akku) / Gewicht Netzteil

602 / 130 Gramm

Testergebnis (Noten)

Motorola Xoom 2 (3G + 32 GB)

gut (2,47)

 

Bedienung (25 %)

1,99

Mobilität (20 %)

2,72

Bildschirm (20 %)

2,56

Ausstattung (17 %)

2,04

Geschwindigkeit und Multimedia (15 %)

2,84

Service (3 %)

1,94

Aufwertung

Fernbedienung (0,05)

Abwertung

Motocast-Software notwendig (0,05)

Ausstattung

Motorola Xoom 2 (3G + 32 GB) (Note: 2,04)

Prozessor

Textas Instrumens OMAP 4 (1,2 GHz)

Maße (L x B x H)

25,3 x 17,4 x 0,90 Zentimeter

Betriebssystem

Android 3.2.2

eingebauter / zusätzlicher Speicherplatz (Art)

32 GB (Flash) / keiner mitgeliefert

Wireless-LAN / Bluetooth / UMTS / GPS

802.11n / 2.1+EDR / 14,4 Mbit/s / ja

USB

1 (Mikro)

VGA

HDMI

1 (Mikro)

Kartenleser (Formate)

ja (Micro-SD)

Einschub für SIM-Karte

ja

Kamera

ja (2560 x 1920 Pixel)

Internetkamera

ja (1280 x 960 Pixel)

Audioausgang

1

Mikrofon

ja

Lieferumfang

Netzteil

Service

Motorola Xoom 2 (3G + 32 GB) (Note: 1,94)

Handbuch: deutsch / gedruckt / umfangreich / als PDF

ja / nein / ja / ja

Garantie

24 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.motorola.de / ja / ja / nein / ja

Allgemeine Daten

Motorola Xoom 2 (3G + 32 GB)

Internetadresse

www.motorola.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

629 Euro / 585 Euro

Technische Hotline

01805/35050

Garantie

24 Monate

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal