Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Galaxy Tab: Samsung plant Tablet-PC mit Retina-Auflösung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tablet-PC: Samsung plant riesiges Galaxy Tab

31.07.2012, 13:43 Uhr | Christian Fenselau

Galaxy Tab: Samsung plant Tablet-PC mit Retina-Auflösung. Samsung Galaxy Tab 2 (Quelle: Hersteller)

Samsung Galaxy Tab 2 (Quelle: Hersteller)

Kommt das Samsung Galaxy Tab in Riesenversion? Der koreanische Hersteller plant wohl einen 11,8 Zoll großen Tablet-PC mit superscharfer Auflösung. Das meldet das US-Technikmagazin The Verge und beruft sich auf aktuelle Gerichtsdokumente. Im Zuge des großen Prozess-Showdowns zwischen Samsung und Apple müssen beide Kontrahenten Unterlagen offenlegen, die auch kommende Produkte beinhalten.

In dem Dokument, das Samsung dem kalifornischen Gericht vorlegen musste, ist von einem Tablet-PC mit der Bezeichnung P10 die Rede. Zudem soll das geplante Samsung Galaxy Tab eine Auflösung von 2560 × 1600 Pixeln bieten – das sind mehr Bildpunkte als beim Apple iPad. Das aktuelle iPad hat eine Auflösung von 2048 × 1536 Pixeln. Bei der Diagonale des iPad von 9,7 Zoll (24,6 cm) beträgt die Pixeldichte 264 ppi.

Da das Samsung-Tablet mit 11,8 Zoll (30 cm) deutlich größer werden soll, verteilen sich die Pixel auf einer größeren Fläche. Somit errechnen sich 256 ppi – die Pixel sind beim iPad also noch etwas dichter gepackt als beim geplanten Galaxy Tab von Samsung. Zudem soll das kommende Samsung Galaxy Tab WLAN und LTE-Unterstützung bieten. Das Seitenverhältnis des Tablet-PC beträgt wie gewohnt 16:10.

Computer 
Apple gegen Samsung vor Gericht

Lange Schlangen vor dem Bundesgerichtshof. Video

Samsung-Event am 15. August

Aus den Gerichts-Unterlagen geht ebenfalls hervor, dass Samsung den neuen Tablet-PC noch für 2012 plant. Der koreanische Hersteller hat eine Veranstaltung für den 15. August angekündigt; dort soll ein neues Gerät aus der Galaxy-Tab-Serie vorgestellt werden. Es denkbar, dass es sich dabei um das 11,8-Zoll-Tablet handelt.

Samsungs Planungen können für den Verlauf der Gerichtsverhandlung durchaus eine Rolle spielen. Denn sie geben Aufschluss darüber, ob und wie sehr Samsung bei Apple Ideen abguckt oder eigene Designentwürfe und Technologien verfolgt. Apple hat Samsung auf 2,5 Milliarden Dollar Schadenersatz verklagt, bis zur Urteilsverkündung kann es aber noch Monate dauern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal