Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPad Mini-Verkaufsstart am 2. November

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

iPad Mini kommt am 2. November

18.10.2012, 14:45 Uhr | t-online.de

iPad Mini-Verkaufsstart am 2. November. Das japanische Blog Macatokara zeigt ein Video, in dem angeblich ein Modell des iPad mini zu sehen sein soll. (Quelle: Macatokara)

In einem Video ist angeblich ein Modell des iPad mini zu sehen. (Quelle: Macatokara)

Verkaufsstart für das neue iPad Mini soll der 2. November sein. Das berichten US-Blogger und berufen sich auf Quellen, die bereits den Starttermin für das iPhone 5 korrekt vorhergesagt hatten. Es wird erwartet, dass Apple am 23. Oktober ein neues, kleineres iPad zeigt.

Die Präsentationsveranstaltung findet am 23. Oktober im kalifornischen San José statt. Damit steht zwar weder die Präsentation noch der Starttermin des iPad mini tatsächlich fest, da es von Apple keine offiziellen Angaben zum Inhalt der Veranstaltung gibt. Allerdings schirmt Apple seine Vorhaben nicht mehr so gut ab wie früher. Auch vor der Präsentation des iPhone 5 waren bereits die wesentlichen Informationen einschließlich Produktabbildungen bekannt.

iPad Mini etwas größer als Konkurrenzmodelle

Das iPad Mini soll eine Displaydiagonale von 7,85 Zoll haben und wäre damit ein wenig größer als die Tablet-PC der Konkurrenten, die mehrheitlich 7-Zoll-Bildschirme verbauen. Nach bisherigen Berichten wird das iPad Mini eine Bildschirmauflösung von 1024 × 768 Pixeln haben und hat damit ein 4:3-Seitenverhltnis. Die Klein-Tablets von Asus, Samsung & Co. haben dagegen ausnahmslos ein Breitbildformat von 16:9 oder 16:10. Auch die künftigen Preise für das iPad Mini sind bereits durchgesickert, das 249 Euro in der günstigsten Variante kosten soll. Für 649 Euro soll es das Tablet mit 64-GB-Speicher, WLAN und UMTS geben. Für die Mittelklasse-Version mit 32-GB-Speicher, WLAN und UMTS wären laut dieser Liste 549 Euro zu bezahlen. Ab dem 26. Oktober – drei Tage nach der Präsentation und eine Woche vor dem tatsächlichen Marktstart – soll das Mini-iPad vorbestellbar sein.

Apple trifft auf breite Konkurrenz

Apple hat bis jetzt nur ein Tablet der 10-Zoll-Klasse im Sortiment, während andere Hersteller längst auch in kleineren Größenklassen vertreten sind. Dazu gehören auch Amazon und Google. Bei den großen Tablet-PC ist Apple mit dem iPad deutlicher Marktführer, Marktforscher sehen den iPad-Anteil bei rund 70 Prozent.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal