Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Attacke auf das iPhone: Google Nexus 4 und Windows Phone

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Google und Microsoft attackieren Apple mit neuem Tablets und Smartphones

07.11.2012, 08:39 Uhr | dpa / t-online.de, dpa

Attacke auf das iPhone: Google Nexus 4 und Windows Phone. Google Nexus und Windows Phone attackieren Apple iPhone und iPad. (Quelle: t-online.de/Montage)

Google Nexus und Windows Phone attackieren Apple iPhone und iPad. (Quelle: Montage/t-online.de)

Mit neuen Tablet-PC und Smartphones fordern Google und Microsoft den Rivalen Apple heraus. Beide Unternehmen haben gestern neue Geräte präsentiert. Die Produktoffensive hat es in sich: Mit dem neuen Tablet-PC Google Nexus 10 und dem neuen Smartphone Google Nexus 4 überflügelt Google die bisherigen Superlative von Apple. Und auch Microsoft macht mit Windows Phone 8 Jagd auf das iPhone.

Mit der Ankündigung eines neuen Tablet-Computers zum Kampfpreis verschärft Google den Wettbewerb mit iPad-Platzhirsch Apple. Vier Monate nach der erfolgreichen Vorstellung des handlichen Nexus 7 präsentierte das Unternehmen am Montag ein größeres Gerät, das Nexus 10. Außerdem stellte Google ein neues Smartphone vor, das Nexus 4.

Google Nexus 10 sticht Apples iPad aus

Das zusammen mit Samsung hergestellte Nexus 10 hat einen 10-Zoll-Bildschirm (25,4 cm) mit der bislang höchsten Auflösung auf dem Markt, sagte Google-Manager Robert Hamilton in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Die von ihm genannte Auflösung von 2560 × 1600 Bildpunkten erreicht eine Pixeldichte von 300 PPI.

Damit überflügelt das Nexus 10 das iPad 4, das bei einer Auflösung von 2048 × 1536 Pixeln 264 PPI erreicht. Der Tablet-PC in der Variante mit 16 GB Speicher soll am 13. November zu einem Preis ab 399 Euro in den Handel kommen. Das ist soviel, wie Apple derzeit für sein eineinhalb Jahre altes iPad 2 verlangt.

Das Smartphone Nexus 4 entwickelte Google zusammen mit dem Hersteller LG und wird ebenfalls im November eingeführt. Zu den Neuerungen gehören unter anderem die Möglichkeit, den Akku des Nexus 4 kabellos aufzuladen. Es hat einen 4,7-Zoll Bildschirm und ist mit 8 oder 16 GB Speicher zu haben. Auch für das Nexus 4 hat Google einen Kampfpreis angesetzt: Gerade einmal 299 Euro soll das neue Nexus 4 mit 8 GB Speicher kosten, 349 Euro werden für die 16-GB-Version des Smartphones fällig.

Microsoft greift mit Windows Phone 8 an

Gleichzeitig zeigte der Microsoft in San Francisco am Montag Abend sein neues Betriebssystem für Smartphones: Windows Phone 8. Zusammen mit seinen Partnern Nokia, Samsung und HTC bringt der Windows-Entwickler neue Smartphones auf den Markt. Neben Nokia, die das Nokia Lumia 920 und Lumia 820 angekündigt haben, wird HTC mit zwei Geräten und Samsung mit einem starten.

Das HTC Windows Phone 8S wird zunächst das günstigste aller angekündigten Geräte werden – knapp 300 Euro müssen Interessierte für ein neues Windows-Smartphone ausgeben. Knapp 600 Euro wird das größte WP8-Smartphone, das Samsung Ativ S, kosten. Das mit 4,8 Zoll großem Display ausgestattete Ativ S stellte Samsung bereits auf der IFA 2012 vor und überraschte damit die Fachwelt, die Nokia als Vorreiter für Windows 8 Smartphones erwartete.

. Das iPhone 5 bei der Telekom: jetzt vorbestellen (Quelle: t-online.de)

(Quelle: t-online.de)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal