Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Microsoft Surface Pro: Release in Deutschland mit erhöhtem Preis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Microsoft startet den Verkauf von Surface Pro in Deutschland

17.05.2013, 09:07 Uhr | dpa, t-online.de

Microsoft Surface Pro: Release in Deutschland mit erhöhtem Preis. Microsoft Surface Pro (Quelle: Microsoft/ t-online)

Microsofts Windows-Tablet Surface Pro kann mit Notebooks mithalten, leistet sich aber auch einige Schwächen. (Quelle: Microsoft/ t-online)

Microsoft hat die Preise für sein Windows-8-Tablet Surface Pro veröffentlicht. In zwei Wochen soll der Tablet-PC erhältlich sein, wobei sich der Einstiegspreis für das Surface Pro in Deutschland doch erheblich vom US-Preis unterscheidet.

Das Surface mit vollwertiger PC-Ausstattung ist ab dem 31. Mai online sowie im Fachhandel erhältlich, teilte Microsoft mit. In den USA ist das Surface Pro seit Februar im Handel. Zur Auslieferung des etwa 900 Gramm schweren Geräts, das wahlweise mit 64-GB- oder 128-GB-Speicher angeboten wird, gehört auch ein "Surface Pen", mit dem sich Zeichnungen und handschriftliche Notizen erstellen lassen.

Surface Pro kostet 879 Euro

Beim Preis langt Microsoft kräftig hin: Für die 64-GB-Variante verlangt Microsoft Deutschland stolze 879 Euro, während das gleiche Gerät in den USA mit umgerechnet knapp 700 Euro deutlich günstiger angeboten wird. Die 128-GB-Variante des Surface Pro schlägt mit 979 Euro zu Buche.

Die Tastaturhüllen "Touch Cover" und "Type Cover" kosten 119 beziehungsweise 129 Euro extra. Sie erleichtern die Bedienung des Windows-Desktops und von Programmen, die nicht für den Touchscreen entwickelt wurden.

Ein Tablet-PC mit Notebook-Ausstattung

Anders als das Surface RT für 479 Euro ist in der Pro-Version ein leistungsstarker Intel-Prozessor (Core i5) mit 4 GB RAM verbaut. Das Gerät mit 10,6 Zoll großen Full-HD-Bildschirm (1920 × 1080 Pixel) liegt damit in Leistung und Ausstattung auf gleicher Augenhöhe mit einem Notebook der Mittelklasse.

Als weiteren Pluspunkt bietet das Surface Pro ein vollständiges Windows 8 im Gegensatz zum abgespeckten Windows RT. Dies hat vor allem den Vorteil, dass sich die Auswahl von Windows-Programmen nicht auf die Apps aus dem Windows Store begrenzt.

Surface Pro erzielt schlechte Testergebnisse

Trotz üppiger Rechenpower im Surface Pro hagelte es nach ersten Tests schlechte Noten. Vor allem die Akkulaufzeiten und das Gewicht des mit 10,6 Zoll relativ kleinen Hybriden aus Tablet und Notebook stießen bei mehreren Testern übel auf.

Computer-Video 
Sechs Zubehör- Empfehlungen für Tablets

Gadgets, die man (fast) nicht vermissen möchte. Video

Microsoft war mit seinen Geräten relativ spät im Tablet-Markt gestartet und tritt damit gegen Apples iPad und die inzwischen zahlreich verfügbaren Tablets mit Googles Android-Betriebssystem an. Den Marktforschern von IDC zufolge setzte Microsoft von seinen Surface-Modellen zuletzt etwa 900.000 Stück ab und kam mit einem Marktanteil von 1,8 Prozent auf den fünften Platz nach Apple, Samsung, Asus und Amazon.

Die Surface-Varianten im Überblick

OSWindows RTWindows 8 Pro
Gewicht676 g903 g
Dicke9,3 mm13,5 mm
Display10,6" ClearType HD Display10,6" ClearType Full HD Display
ProzessorQuad-Core Nvidia TegraIntel Core i5 mit Intel HD Graphics 4000
Arbeitsspeicher2 GB RAM4 GB RAM
Akku-Leistung31,5 Wh42 Wh
Speichergröße32GB / 64 GB64 GB / 128 GB

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal