Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Apple iPad 5 Release: Produktion läuft an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Produktion des Apple iPad 5 läuft an

22.05.2013, 14:35 Uhr | Andreas Lerg

Apple iPad 5 Release: Produktion läuft an. Das iPad 5 würd dünner und leichter und kommt im September. (Quelle: imago/Jochen Tack)

Das iPad 5 würd dünner und leichter und kommt im September. (Quelle: Jochen Tack/imago)

Die Produktion des iPad 5 steht laut einer Meldung der taiwanischen Technologiezeitung Digitimes in den Startlöchern. Die Massenproduktion soll im Juli anlaufen, damit der nächste Tablet-PC von Apple im September in den Handel kommen kann. Apple hat dem iPad 5 eine Schlankheitskur verordnet, dank neuer Technologien soll es bis zu 33 Prozent leichter sein.

Wie die Digitimes meldet, sollen erste Probeläufe der Produktion des iPad 5 in Kürze starten. Das will die Zeitung von den Herstellern in Taiwan erfahren haben. Ab Juli soll dann die Massenproduktion anlaufen. Pro Monat sollen dann bis zu drei Millionen Geräte produziert werden. Der Verkaufsstart der fünften Generation des Apple-Tablets soll für September geplant sein.

iPad 5 wird dünner und leichter

Schon länger wird spekuliert, dass Apple erstmals die Form seines großen iPad überarbeitet und den seitlichen Rahmen des Displays schmaler gestaltet hat. Das iPad mini soll hier Vorbild sein. Neue Technologien sollen dafür sorgen, dass das iPad 5 auch etwas dünner und bis zu 33 Prozent leichter als sein Vorgänger wird. Vor allem ein flacheres Display soll diese Einsparung ermöglichen. Es wird angeblich die gleiche Auflösung (2048 × 1536 Bildpunkte) wie das iPad 4 haben.

Neues dünneres Display

Doch die Glasabdeckung soll 0,05 Millimeter dünner sein als beim iPad 4, das eine 0,25 Millimeter starke Glasabdeckung hat. Außerdem soll das gesamte Display aus weniger technischen Schichten bestehen und damit insgesamt dünner und leichter werden. Weiterhin käme beim iPad 5 auch nur noch eine statt zwei LED-Hintergrundbeleuchtungsleisten zum Einsatz, will die Digitimes wissen.

All das zusammen soll dafür sorgen, dass das nächste Apple-Tablet deutlich weniger auf die Waage bringt. Gleichzeitig könne die sparsamere Hintergrundbeleuchtung auch die Akku-Laufzeit verlängern.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal