Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Google Nexus 7: Nachfolger erscheint wohl noch vor iPad mini 2

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Google Nexus 7 2.0 ist fast fertig

20.06.2013, 07:27 Uhr | t-online.de

Google Nexus 7: Nachfolger erscheint wohl noch vor iPad mini 2. Google Nexus 7 Tablet (Quelle: Google)

Google Nexus 7 Tablet (Quelle: Google)

Google hat das Nexus 7 aufgebohrt: Aus verschiedenen Quellen mehren sich derzeit Gerüchte über eine Neuauflage des beliebten Google Nexus 7. Neben einem Full-HD-Display ist auch von einer Kamera auf der Rückseite und LTE-Funktechnik die Rede. Darüberhinaus soll Google planen, den neuen Tablet-Computer bereits im Juli in den Handel zu bringen – noch vor dem Apple iPad mini 2.

Bei der US-Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte (FCC) sind Details eines Gerätes namens Asus K009 aufgetaucht, wobei es sich sehr wahrscheinlich um das neue Nexus 7 handelt. Bereits für die erste Version des mehrfach ausverkauften Google-Tablets lieferte Asus die Hardware.

Full-HD-Display und Kamera auf der Rückseite

Den Datenblättern der FCC zufolge wird der Nachfolger des Nexus 7 mit einer Fünf-Megapixel-Kamera an der Gehäuserückseite ausgestattet sein. Das aktuelle Nexus 7 bietet lediglich eine 1,2-Megapixel-Kamera für Videotelefonie auf Vorderseite.

Computer-Video 
Ein "iPad" für nur 150 Euro - geht das?

iPad und Co.: Worauf es beim Kauf eines Tablet-PC ankommt. Video

Auch bei der Prozessorleistung soll mehr geboten werden. Im Google Nexus 7 2.0 ist laut der FCC ein auf 1,5 Gigahertz getakteter Qualcomm Snapdragon S4 Pro Vierkern-Prozessor verbaut. Dieser Prozessor verbraucht weniger Strom, so dass der Akku länger durchhält. Im aktuellen Modell ist ein mit 1,2 Gigahertz getakteter Vierkern-Prozessor von Nvidia verbaut.

Zum Prozessor gibt es allerdings widersprüchliche Angaben. Laut einem inzwischen wieder verschwunden Datenblatt der Bluetooth Special Interest Group spendiert Google dem Nexus 7 2.0 sogar einen Snapdragon-600-Prozessor, der auch in Top-Smartphones wie dem Samsung Galaxy S4 oder dem HTC One zum Einsatz kommt.

Unklar ist, ob das neue Nexus 7 ein besseres Display bekommen wird. Es wird spekuliert, dass das sieben Zoll große Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1200 Bildpunkten (Pixeldichte: 323 ppi) auflösen wird. Das aktuelle Nexus 7 hat bei 1280 × 800 Bildpunkten eine Pixeldichte von 216 ppi.

Turbo-Datenfunk LTE an Bord

Weiterhin soll in einer des speziellen Version des neuen Nexus 7 der schnelle Mobilfunkstandard LTE geboten werden. Zu den weiteren Funkstandards zählen die üblichen Technologien UMTS, WLAN und Bluetooth. Laut dem taiwanischen IT-Nachrichtenportal Digitimes soll die 16 GB-Version des Google-Tablets 230 US-Dollar kosten. Damit wäre der Nachfolger 30 Dollar teurer als das aktuelle Google Nexus 7.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal