Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Apple: iPad 5 und iPhone 5 ab September im Handel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das iPad 5 soll im September kommen

23.07.2013, 07:50 Uhr | t-online.de

Apple: iPad 5 und iPhone 5 ab September im Handel. iPad, iPhone5 und iPad mini (Quelle: imago/Caro)

Apple dürfte im September mindestens das iPad 5 und das iPhone 5S präsentieren. Das iPad mini 2 aber soll sich verspäten. (Quelle: Caro/imago)

Das iPad 5 könnte im September in den Handel kommen, die Vorbereitungen für die Produktion sollen abgeschlossen sein. Auch mit dem iPhone 5S sei für September zu rechnen, berichtet die taiwanesische IT-Zeitung  Digitimes. Verspäten könnte sich jedoch das iPad mini 2Apple sei mit der Entwicklung des kleinen Tablet-PC noch nicht ganz fertig.

Laut Meldung der Digitimes werde Apple das iPad 5 "wie geplant" im September vorstellen und in den Handel bringen. Wie die Redaktion aus Zulieferkreisen erfahren haben will, ist für die Massenproduktion des großen Apple-Tablets alles vorbereitet und mit Änderungen an den Spezifikationen sei nicht mehr zu rechnen.

Pilotproduktion reicht für ersten Ansturm

Allerdings stehe der Produktionsauftrag für die Massenfertigung des iPad 5 seitens Apple noch aus, bisher würde nur die "Pilotproduktion" mit Komponenten beliefert. Allerdings glaubt die Zeitung, dass schon diese Produktion ausreichend sei, um eine erste Nachfrage nach dem iPad 5 zu befriedigen. Mit dem eigentlichen Produktionsstart wird für Ende Juli oder Anfang August gerechnet.

iPad 5 mit schmalerem Rand

Die Zeitung bestätigt in ihrem Bericht einige Gerüchte über das Aussehen des neuen iPad 5. So soll der Rand an den Längsseiten schmaler sein. Statt der bisher zwei LED-Hintergrundbeleuchtungseinheiten des aktuellen iPad soll der Nachfolger mit nur noch einer Lichtquelle für das Retina-Display auskommen. Dadurch werde sich die Akkulaufzeit verlängern.

iPad mini noch nicht fertig

Mit dem iPad mini 2 sei laut Digitimes im September jedoch noch nicht zu rechnen. Hier stünden noch weitere Upgrades der Spezifikationen an, sollen Zulieferer verraten haben. Angeblich habe sich Apple noch nicht entschieden, ob das iPad mini 2 ein Retina-Display bekomme oder nicht. Möglicherweise wolle Apple beim iPad mini 2 den Seitenrand weglassen, um ein "randloses" Tablet präsentieren zu können. Mit dem Produktionsstart sei jedenfalls nicht vor dem vierten Quartal dieses Jahres zu rechnen.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal