Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Neue Apple iPads kommen Mitte Oktober

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Apple-Tablet in Gold  

Apple iPad 5 und iPad mini 2 kommen Mitte Oktober

27.09.2013, 16:50 Uhr | Andreas Lerg

Neue Apple iPads kommen Mitte Oktober. iPad (Quelle: imago/xim.ge international)

Apple präsentiert angeblich am 15. Oktober neue iPads. (Quelle: xim.ge international/imago)

Neue Gerüchte prophezeien, dass Apple für den 15. Oktober abermals zu einem Medienevent einladen wird. Tim Cook und seine Kollegen sollen dort demnach das neue iPad 5 und das iPad mini 2 präsentieren. Dabei wird vermutet, dass die iPads dann wie das aktuelle iPhone 5s auch in drei Farbvarianten zu haben sein könnten. Auch technisch soll sich einiges tun.

Der 15. Oktober wird bereits seit einigen Tagen als heißes Datum für eine weitere Appleveranstaltung gehandelt. Auch dort sollen mobile Geräte im Mittelpunkt stehen. So wird mit der Vorstellung des iPad 5 gerechnet. Dessen Design soll sich an das iPad mini anlehnen und schmalere Seitenränder bekommen, sodass es bei gleicher Bildschirmgröße circa anderthalb Zentimeter schmaler ist.

Ein neues Youtube-Video der Internetseite UnboxTheory zeigt die angeblichen Smart Cover für dieses schmalere iPad 5. Während die bisherigen Smart Cover vier Faltelemente haben, haben die im Video nur noch drei.

iPad 5 auch in Gold

Seit dem Apple das iPhone 5s in Gold vorgestellt hat, mehren sich die Spekulationen, dass auch das iPad 5 in den drei Farben Spacegrau, Weiß und Gold auf den Markt kommen könnte. Auch das iPad mini 2 könnte in diesen drei Farben angekündigt werden. Aber nicht nur das Design der Apple-Tablets wird sich ändern, sondern auch die Ausstattung.

Touch ID auch für die iPads

So gehen viele Experten davon aus, dass der Fingerabdruck-Sensor des iPhone 5s mindestens im iPad 5 zum Einsatz kommt. Aber auch das iPad mini 2 könnte damit ausgestattet werden. Zudem wird wieder gemunkelt, dass Apple dem kleinen Tablet-Computer endlich das Retina-Display spendiert.

A7-Prozessor für das iPad 5

Zudem sind die Gerüchte sehr plausibel, dass Apple das iPad 5 mit dem neuen A7-Prozessor des iPhone 5s ausstatten wird. Eventuell baut Apple hier eine Varinte mit mehr Grafikleistung ein, also einen A7x. Auch der komplett neue M7-Chip, der für die Bewegungssteuerung zuständig ist, dürfte mit an Bord sein. Laut der Internetseite Cashys Blog baut Apple auch bessere Kameras in die iPads ein.

Ganz wilde Gerüchte orakeln sogar, dass Apple bereits an einem XL-iPad arbeitet. das Gerät soll einen Bildschirm mit 12 Zoll Diagonale (30 Zentimeter) bekommen und im kommenden Jahr vorgestellt werden.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
SICHER ODER NICHT?
Was halten Sie vom Fingerabdruck-Sensor des iPhone 5s?
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017