Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Das außergewöhnliche Tablet: Lenovo Yoga 10 HD+ im Praxistest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das außergewöhnliche Tablet  

Das Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ im Praxistest

06.06.2014, 16:30 Uhr |

Das außergewöhnliche Tablet: Lenovo Yoga 10 HD+ im Praxistest. Lenovo Yoga 10 HD+ (Quelle: t-online.de)

Tablet mit Standfuß: Das Lenovo Yoga 10 HD+ (Quelle: t-online.de)

Alle Tablets sehen gleich aus? Von wegen – der Thinkpad-Hersteller Lenovo zeigt, dass es anders geht als immer flacher. Das Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ misst an der dicksten Stelle etwa zwei Zentimeter. Und es ist trotzdem nicht unhandlich. Wir haben das Yoga 10 HD+ ausführlich getestet.

Ganz neu ist diese Bauform nicht. Der direkte Vorgänger Yoga Tablet 10 (ohne HD+) hatte ein vergleichbares Gehäuse, auch Sonys erstes Tablet war auf einer Seite dicker. Doch Lenovo nutzt die einseitige Verdickung auch praktisch aus, das zusätzliche Volumen schafft Platz für den 9000 mAh großen Akku, mit dem man bei normaler Nutzung locker über einen Tag kommt. Laut Hersteller soll er bei "normaler Nutzung" bis zu 18 Stunden halten, manch anderem Tablet geht schon nach drei Stunden die Puste aus.

Mehr Volumen bedeutet mehr Gewicht

Durch den Wulst lässt sich das Lenovo-Tablet tatsächlich sehr gut halten – zumindest eine gewisse Zeit. Denn das Plus an Volumen bedeutet auch zusätzliches Gewicht. Mit 615 Gramm ist das Lenovo Yoga 10 HD+ noch kein bleischweres Gerät, doch moderne Tablets vergleichbarer Größe sind gut 100 Gramm leichter. Immerhin ist das Gewicht im Vergleich zum schwächer ausgestatteten Vorgänger gleich geblieben.

Der Wulst verbirgt auch eine Klappe, die sich herausdrehen lässt. Damit ist es möglich, das Tablet fast aufrecht hinzustellen oder umgedreht angewinkelt hinzulegen – wobei in dieser Position der Schriftzug des Herstellers auf dem Kopf steht. Die Klappe ist aus Metall und sehr stabil. Das Gehäuse insgesamt ist in einem schmalen Metallrahmen eingefasst und wirkt dadurch und aufgrund der ansonsten flachen Bauweise elegant. Außerhalb des Wulstes ist das Tablet kaum dicker als acht Millimeter. Erst auf den zweiten Blick ist zu erkennen, dass sie silberne Rückseite selbst nicht aus Metall, sondern Kunststoff gefertigt ist.

Ungewohnte Bedienoberfläche

Ungewohnte Wege geht Lenovo auch bei der Bedienoberfläche. Sie setzt auf Googles Betriebssystem Android 4.3 auf und hat einige Besonderheiten. Als erstes fällt auf, dass es keine gesonderte App-Übersicht gibt. Stattdessen befinden sich alle Apps auf den Homescreens, von denen sich bis zu 18 (!) verschiedene anlegen lassen. Wer auf eine automatisch alphabetisch sortierte Übersicht nicht verzichten will, muss einen gesonderten Android-Launcher installieren.

Ebenfalls eine Besonderheit ist die Möglichkeit, mehrere Anwendungen gleichzeitig aufrufen und im Splitscreen-Modus anzeigen zu lassen. Bis zu vier Apps lassen sich auf den Schirm bringen; den Platz, den sie jeweils auf dem Schirm in Anspruch nehmen sollen, kann der Nutzer beliebig einstellen.

Lenovo Yoga 10 HD+: Gute Ausstattung

Das Yoga 10 HD+ ist gut ausgestattet: Das Display zeigt ein scharfes, farbneutrales Bild, dessen Helligkeit nur für das Lesen in hellem Sonnenlicht nicht ganz ausreicht. Auf der Displayseite sind zwei Stereo-Lautsprecher eingebaut, die besser klingen als bei den meisten anderen Tablets. Bauartbedingt kann man jedoch keinen Spitzenklang erwarten, für die Bässe ist schließlich kaum Platz.

Der Prozessor ist mit vier Kernen und 1,6 Gigahertz der Mittelklasse zuzuordnen, im Antutu-Benchmark bringt es das Yoga-Tablet auf mittlere 19.635 Punkte. Den Sunspider-Benchmark durchläuft es in eher gemächlichen 1223 Millisekunden. Trotzdem ruckelt im normalen Gebrauch nichts, selbst grafisch anspruchsvolle Spiele machen keine ernsthaften Probleme.

Die Kamera macht 8-Megapixel-Fotos, die beim Hineinzoomen verwaschen. Da jedoch kaum jemand ernsthaft mit einem Tablet fotografiert, reicht die Qualität für Schnappschüsse absolut aus. Der wählbare Makro-Modus erlaubt sogar geringe Distanzen bis auf wenige Zentimeter, ebenfalls gibt es eine Panoramafunktion und die Möglichkeit, Bilder mit Sprache aufzunehmen.

Fazit: Die Form entscheidet

Das Yoga-Tablet wäre bei Größe, Ausstattung und Leistung ein Tablet wie viele andere. Die Form und der große Akku machen den Unterschied zum Allerwelts-Tablet aus – allerdings auch zu einem superflachen und ultraleichten High-End-Tablet. Durch den Wulst eignet sich das Lenovo Yoga gut zur Hochkanthaltung und damit zum Lesen, macht aber auch im Querformat eine gute Figur, wenn es auf dem Tisch liegt. Für freihändiges Arbeiten könnte das Yoga 10 HD+ gerne etwas leichter sein.

Mit 349 Euro ist das Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ weder besonders günstig noch teuer. Zu dem Preis gibt es neben der originellen Form und gewöhnungsbedürftigen Android-Oberfläche 16 Gigabyte internen Speicher, der sich per SD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitern lässt. Für 50 Euro Aufpreis lässt sich das Yoga Tablet 10 HD+ auch mit 3G erstehen und somit zum Telefonieren und mobilen Surfen nutzen.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal