Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Asus Transformer Book T200T im Praxis-Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windows-Tablet mit Docking-Tastatur  

Asus Transformer Book T200T im Test

04.03.2015, 10:43 Uhr | pc-welt.de

Asus Transformer Book T200T im Praxis-Test. Asus Transformer Book T200 im Test (c) Asus

Asus Transformer Book T200 im Test (c) Asus

Das Asus Transformer Book T200 ist eine Kombination aus 11,6-Zoll-Tablet und Docking-Tastatur mit Windows 8.1. Der Test von PC Welt klärt, was das Notebook taugt.

Nicht nur wegen der Tastatur wird das gedockte Tablet zum Notebook: Im Docking-Gehäuse sitzen auch drei Anschlüsse, die dem Tablet fehlen: USB 3.0, USB 2.0 und LAN. Am Tablet finden Sie einen Micro-USB-Port, einen Micro-HDMI-Ausgang, einen Audioanschluss sowie einen Einschub für eine Micro-SD-Karte. Der interne Tablet-Speicher ist 64 GB groß, davon sind rund 49 GB noch frei: Das ist viel für ein Tablet, aber wenig für ein Notebook. Sie können das Transformer Book T200 allerdings mit einer 2,5-Zoll-Festplatte aufrüsten. In der Docking-Tastatur ist dafür ein Einschub frei.

Die Tasten der Docking-Tastatur sind etwas kleiner als bei einem Notebook, was deutlich unbequemer ist. Sie zeigen keinen klaren Druckpunkt und nur einen geringen Hub, die Tasten federn beim Tippen – keine Tastatur auf der man gerne und länger schreibt. Der große Touchpad mit integrierten Tasten lässt sich dagegen komfortabel bedienen.

Kein Leichtgewicht

Dem Trend zum superflachen, superleichten Tablet verschließt sich Asus beim Transformer Book T200: Das Tablet selbst ist 11,5 Millimeter hoch, eingesteckt in der keilförmigen Docking-Tastatur erhebt sich das T200 um bis zu 26,5 Millimeter, da sind selbst einige 15-Zoll-Notebooks flacher. Auch beim Gewicht kann das Transformer Book nicht punkten, weder mit 778 Gramm als Tablet noch mit über 1,5 Kilogramm als Notebook.

Und jetzt kommt die gute Nachricht: Ins hohe und schwere Gehäuse packt Asus einen großen 38-Wattstunden-Akku: Damit hält es bei der Video-Wiedergabe über zehn Stunden und beim WLAN-Surfen immerhin noch 7,5 Stunden durch. Das sind sehr gute Ergebnisse für ein Windows-Tablet. Deshalb stört es auch kaum, dass kein zusätzlicher Akku in der Docking-Station steckt.

An anderer Stelle hat Asus dagegen gespart: Der 11,6-Zoll-Bildschirm hat mit 1366 x 768 eine mäßige Auflösung. Schrift wirkt deswegen kantig, stufig und unscharf. Für ein Tablet liegt die Helligkeit ziemlich niedrig. Außerdem reicht sie im Akkubetrieb kaum über 200 cd/qm, was den Einsatz unter freiem Himmel fast unmöglich macht. Der Kontrast fällt ebenfalls schwach aus und außerdem stört ein deutlicher Rotstich bei Fotos und Filmen.

Asus Transformer Book T200: Test-Fazit und technische Details

Günstige Windows-Tablets hängt das Asus Transformer Book T200 ganz klar ab: Es bietet eine deutlich längere Akkulaufzeit und eine bessere Tastatur, die sich aber nicht mit einer guten Notebook-Tastatur messen kann.

Seinen Vorteil gegenüber einem Netbook verschenkt das Transformer Book T200 durch seinen schwachen Bildschirm. Er ist nicht – wie bei Tablets üblich – deutlich besser, sondern hat einem Netbook-Display nur die Touch-Funktion voraus.

Testergebnis (Noten)Asus Transformer Book T200
befriedigend (2,59)
 
Bedienung und Geschwindigkeit(30 %)2,5
Mobilität (25 %)2,48
Bildschirm (22 %)4,04
Ausstattung (20 %)2,09
Service (3 %)1,99
AufwertungDocking-Tastatur (-0,15)
AusstattungAsus Transformer Book T200 (Note: 2,09)
ProzessorIntel Atom Z3775 (1,46 GHz, Quad)
Arbeitsspeicher2 GB
Maße (L x B x H)30,5 x 19,3 x 1,15 Zentimeter
BetriebssystemWindows 8.1 (32 Bit)
eingebauter Speicherplatz (Art) / davon frei64 GB (Flash) / 49.3 GB
Wireless-LAN / Bluetooth / UMTS / GPS11n Dual-Band / 4.0 / nicht vorhanden / ja
Anschlüsse1x USB 2.0 (Micro), 1x HDMI (Micro)
Kartenleser (Formate)ja (Micro-SD)
Einschub für SIM-Kartenein
Kameraja (2560 x 1440 Pixel)
Internetkameraja (1280 x 720 Pixel)
Audioausgang1
Mikrofonja
Lichtsensornein
LieferumfangDocking-Tastatur mit USB 3.0, USB 2.0, LAN, Netzteil
Bedienung und GeschwindigkeitAsus Transformer Book T200 (Note: 2,50)
Bildschirm / Bildschirm-Tastatur / Mehrfinger-Gesten / Bildschirm-Techniksehr angenehm / sehr angenehm / ja / kapazitiv
Spracheingabeja
abspielbare Video- / Audio- / Fotoformate3GP, ASF, AVI, MOV, MP4, WMV / AAC, MP3, WAV, WMA / BMP, GIF, PNG, JPG, TIF
Browser: Geschwindigkeit (Sunspider) / 3D Mark (Ice Storm Unlimited) / Gfx Bench (T.Rex) / mittlere Ladezeit für Webseiten339.7 Millisekunden / 17.202 Punkte/ 22.3 Bilder pro Sekunde / 4,88 Sekunden
WLAN-Geschwindigkeit42,1 MBit/s
Startzeit: aus ausgeschaltetem Zustand / aus Bereitschafts-Modus47 / 1 Sekunden
MobilitätAsus Transformer Book T200 (Note: 2,48)
Akkulaufzeit: Internetzugriff per WLAN / Video abspielen7:28 Stunden / 10:18 Stunden
Gewicht (mit Akku) / Gewicht Netzteil778 (1541 mit Docking-Tastatur) / 137 Gramm
BildschirmAsus Transformer Book T200 (Note: 4,04)
Diagonale / Auflösung / Punktedichte11,6 Zoll (29,6 Zentimeter) / 1366 x 768 Bildpunkte / 135 ppi
Helligkeit / Kontrast / Entspiegelung250 cd/m² / 340:1 / gering
Allgemeine DatenAsus Transformer Book T200
Internetadresse von Asuswww.asus.de
Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)479 Euro / 459 Euro
Technische Hotline01805/010920
Garantie24 Monate
ServiceAsus Transformer Book T200 (Note: 1,99)
Handbuch: deutsch / gedruckt / umfangreich / als PDFja / nein / ja / ja
Garantie24 Monate
Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar01805/010920 / ja / nein / 7 Stunden / ja / ja
Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbarwww.asus.de / ja / ja / nein / ja

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal