Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Fußbodenheizung, Heizkörper oder beides?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußbodenheizung, Heizkörper oder beides?

29.03.2011, 15:01 Uhr | Content Fleet GmbH

Bauherren stehen vor der grundsätzlichen Frage, wie das Eigenheim beheizt werden soll. Oft fällt die Entscheidung zwischen einem konventionellen Heizkörper und Fußbodenheizung nicht leicht. Eine bislang noch wenig bekannte Alternative ist die Kombination aus beiden Heizungstypen.

Fußbodenheizung und Heizkörper ergänzen sich

Bisher standen Bauherren stets vor einer schwierigen Entscheidung, wenn es um die Frage ging, wie das neue Haus beheizt wird. Viele würden sich dazu entscheiden, nur einige Räume, wie etwa Bad und Schlafzimmer, direkt über den Fußboden zu heizen. Doch in anderen Räumen, wie etwa Flur und Küche, bevorzugen viele die Verwendung normaler Heizkörper. Die moderne Technik macht den gemeinsamen und gleichzeitigen Betrieb von beidem möglich. Der Fußboden wird beheizt und gleichzeitig wird mit der Bodenbeheizung eine konventionelle Heizkörperanlage betrieben. So kann der Bauherr die jeweils typenspezifischen Vorteile dort nutzen, wo er jeweils den individuellen Bedarf sieht, ohne auf etwas zu verzichten. So kann ein individuelles und komfortables Raumklima erreicht werden.

Kombination aus Fußbodenheizung und Heizkörper bringt Vorteile

Die moderne Heizlösung vereinigt mehrere Vorteile in sich. Mit Heizkörpern lässt sich die Innenraumtemperatur schnell erreichen und kann beim Abdrehen des Heizkörpers auch wieder bequem herunter reguliert werden. Doch unabhängig von der Rauminnentemperatur wünschen sich viele Hausbesitzer auch einen warmen Fußboden, auf dem man auch ohne Schuhe oder Teppich laufen kann, ohne dass die Füße kalt werden. Die Raumtemperatur reguliert jedoch nur minimal die Temperatur, die vom Fußboden ausstrahlt. Die Heizungskombination wärmt also nicht nur die Raumtemperatur, sondern sorgt auch für einen warmen Fußboden. Durch das gleichzeitige Beheizen über Fußboden- und Wandheizelement kann die Heiztemperatur bei beiden Einrichtungen gedrosselt werden, dennoch ist ein einheitliches Beheizen des Gesamtraumes möglich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017