Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Mit dem Bausatz einen Wintergarten bauen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit dem Bausatz einen Wintergarten bauen

20.04.2011, 12:37 Uhr | Content Fleet GmbH

Mit dem Bausatz einen Wintergarten bauen. Wintergarten selber bauen (Foto: Imago)

Wintergarten selber bauen (Foto: Imago)

Ein Wintergarten schafft nicht unbedingt Wohnraum. Er kann aber zu einer wirklichen Zierde im Haus werden. Mit einem vorgefertigten Bausatz kann sogar ein Laie einen Wintergarten relativ einfach bauen.

Der Bausatz für einen Wintergarten ist eine kostengünstige Alternative

Viele Hausbesitzer träumen davon, einen Wintergarten am Haus zu haben. Bislang mussten diese jedoch individuell erstellt werden und waren damit sehr teuer. Seit es möglich ist, einen Wintergarten als Bausatz zu erwerben, sind die Kosten dafür deutlich gesunken. Bevor Sie mit dem Bauen beginnen, sollten Sie aber noch bei der Gemeinde nachfragen, ob Sie eine Baugenehmigung benötigen. Bausätze sind sowohl in Baumärkten erhältlich als auch direkt über die Hersteller. Bei der zweiten Variante können persönliche Wünsche stärker berücksichtigt werden.

Wintergärten werden in verschiedenen Ausführungen angeboten. Holzkonstruktionen sind ebenso beliebt wie Metall- oder Alukonstrukte. Bei der Auswahl des Materials sollten Sie den Boden berücksichtigen. Eventuell müssen dort Maßnahmen ergriffen werden, um das Gewicht der Konstruktion zu tragen. Der Vorteil bei einem Bausatz ist, dass auch die Scheiben bereits enthalten sind, einschließlich des Dachs aus Verbund-Isolierglas.

Den Wintergarten nach Plan bauen

Außer dem notwendigen Werkzeug benötigen Sie auch einen Bauplan. Der Vorteil eines Bausatzes ist, dass der Bauplan mitgeliefert ist. Möglicherweise sind diese bei Wintergärten vom Hersteller besser und ausführlicher als Baupläne aus dem Baumarkt. Unabhängig davon, für welche Variante Sie sich entscheiden, überlegen Sie bei der persönlichen Planung schon die Details. Wenn der Wintergarten geheizt werden soll, planen Sie den Standort der Heizung. Ob Sie diese auch selbst anschließen oder lieber von einem Fachmann installieren lassen, hängt von Ihren handwerklichen Fähigkeiten ab. Bei der Planung des Bodens denken Sie daran, einen Untergrund zu bauen, der im Winter genügend Wärmedämmung leistet. Dem steht die Lüftung im Sommer gegenüber, da sich ein Wintergarten durch die Sonneneinstrahlung extrem aufheizen kann. 

 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017