Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Das eigene Fertighaus: Mit oder ohne Eigenleistung?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das eigene Fertighaus: Mit oder ohne Eigenleistung?

19.09.2013, 12:10 Uhr | nm (CF)

Das eigene Fertighaus: Mit oder ohne Eigenleistung?. Das eigene Fertighaus: Eigenleistung erwünscht? (Quelle: Archiv)

Das eigene Fertighaus: Eigenleistung erwünscht? (Quelle: Archiv)

Die Entscheidung über den Bau eines Fertighauses ist gefallen und schon steht die Überlegung der möglichen Eigenleistung an. Was, wann und in welchem Umfang selbst erledigt werden kann, sind wichtige Gedankenschritte, deren Vor- und Nachteile gut geplant werden müssen. Denn umso mehr Eigenleistung möglich ist, desto mehr Geld können Sie letztendlich auch einsparen.

Die Vorteile der Eigenleistung

Im Vordergrund steht natürlich der finanzielle Rahmen. Wer beim Fertighaus selbst Hand anlegt, spart erhebliche Kosten ein. Diese Ersparnisse können dann an einer Stelle eingebracht werden, wo ein größerer finanzieller Spielraum zusätzliche Vorteile bringt. Eventuelle Materialvorgaben gibt es ebenfalls keine, diese können individuell bezogen werden. Auch den Zeitplan können Sie besser steuern, wenn die Arbeiten der Eigenleistung realen Einschätzungen unterliegen.

Ausbaustufen bei Fertighäusern

Fertighäuser werden laut dem Fachportal "immobilo.de" in drei Ausbaustufen an die Eigentümer übergeben: ausbaufertig, anschlussfertig und schlüsselfertig. Da der Ausbauzustand in diesen drei Stufen jedoch nicht rechtlich bindend und somit klar definiert ist, müssen Sie sich als Eigentümer mit dem Bauunternehmen individuell auf die zu erbringenden Leistungen einigen.

Zur Orientierung: Schlüsselfertig bedeutet in der Regel, dass der Neubau abschließbar und bewohnbar übergeben wird. Maler- und Tapezierarbeiten sowie das Verlegen des Bodens sind darin meist nicht enthalten. Bei einem anschlussfertigen Fertighaus sind die Elektro- und Sanitäreinrichtungen installiert. Innenausbauten wie Estrich oder Fliesen verlegen übernehmen Sie als Eigentümer.

Eigenleistung gut planen

Wer beim Hausbau Geld sparen möchte oder gar muss, der bestellt sein Fertighaus häufig in der ausbaufertigen Ausführung. In dieser Stufe müssen alle Innenausbauten selbst erledigt werden. Das betrifft nicht nur das Ziehen von Böden und Wänden, sondern auch die sanitären Einrichtungen sowie die gesamte Haustechnik. Sicherlich ist der Preis für dieses Fertighaus zunächst wesentlich geringer, als in der schlüsselfertigen Variante. Doch nun stellt sich heraus, welche Arbeiten tatsächlich selbst gemacht werden können - und ob sich die geldwerten Vorteile möglicherweise als nervenaufreibende Nachteile entpuppen.

Freunde und Bekannte kontaktieren

Ein handwerklich geschickter Bauherr kann einiges realisieren. Gute Freundschaften zu Maurern und Schreinern bringen auch Vorteile, dennoch sollten die Bekannten früh genug in den Plan eingeweiht werden, damit es am Ende keine böse Überraschung gibt. Das Haus selbst auszubauen ist aber auch ein sehr stressiges Unterfangen, denn tagsüber warten der Hauptberuf und abends die Baustelle.

Sofern die Bauherren schon Kinder haben, kann einer der beiden Partner oft nur in geringem Maße als helfende Hand eingeplant werden, da er die Kinder versorgen muss. Wer handwerklich eher ungeschickt ist und auch keine Familienmitglieder oder Bekannten hat, die helfen könnten und aufgrund ihres Berufes fachliche Unterstützung leisten, der ist mit einem schlüsselfertigen Fertighaus auf der besseren Seite.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017