Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau > Immobilien >

Die Immobilie als Kapitalanlage - Worauf es ankommt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Immobilie als Kapitalanlage: Worauf es ankommt

17.02.2012, 11:09 Uhr | nw (CF)

In einem guten Geldanlagenmix darf auch eine Immobilie nicht fehlen. Doch bei einer Immobilie als Kapitalanlage kann man auch viele Fehler machen, die die Geldanlage am Ende nicht mehr lohnenswert machen. Damit sich die Immobilie auch wirklich rentiert, gilt es, folgende Tipps zu beachten, bevor der Kaufvertrag unterschrieben wird.

Mehr zum Thema Immobilien

    Tipps zur sicheren Geldanlage

    Vermietete Immobilien sind in der Regel wertstabil und dienen langfristig als solide Altersvorsorge, wenn beim Erwerb keine Fehler gemacht wurden. Wichtig ist eine gute Vermietbarkeit der Immobilie. Beliebte Innenstadtlagen sind daher beim Kauf immer zu bevorzugen. Immobilien auf dem Land mit schlechten Verkehrsanbindungen können aufgrund mangelnder Nachfrage auch mal mehrere Monate leer stehen, wodurch ein finanzieller Verlust entsteht. Neben der Lage ist auch die Höhe der Miete interessant, die man mit der Wohnung erzielen kann. Von der Miete müssen alle Zusatzkosten wie Betriebskosten, Instandhaltungsrücklagen berücksichtigt werden. Der Betrag, der übrig bleibt, sollte auf jeden Fall den Zinserträgen, die man bei einer Bankanlage erhält, entsprechen. Einen Hinweis über die realistisch erzielbare Miete kann zum Beispiel der örtliche Mietspiegel geben. Auch ein Vergleich der Nachbarwohnungen bringt hier Aufschluss.

    Die Immobilie genau prüfen

    Doch nicht nur die Lage spielt eine wichtige Rolle, auch die Ausstattung, die Substanz des Gebäudes und das soziale Umfeld sind wichtig für den Wert der Immobilie und für die Vermietbarkeit. Die Anzahl der Vormieter kann einen Hinweis über den zu erwartenden Mieterwechsel geben. Vor der Neuvermietung sollten immer alle Dokumente zur Absicherung der Zahlungsfähigkeit eingeholt werden, damit man nicht auf einen Mietnomaden reinfällt. Wichtig ist auch ein Blick auf die Instandhaltungsarbeiten der letzten Jahre, damit beim Kauf nicht gleich riesige Sanierungs- und Modernisierungskosten anfallen. Gut gedämmte Häuser mit hochwertigen Fenstern sind im Blick auf die steigenden Energiekosten grundsätzlich immer zu bevorzugen. Tipp: Schauen Sie sich auch die Nachbarschaft genau an, um herauszufinden, wie die Mieterstruktur dieser Immobilie aussieht.

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

    Kommentare

    (0)
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Anzeige

    Shopping
    KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
    Meistgesuchte Themen A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal
    Das Unternehmen
    • Ströer Digital Publishing GmbH
    • Unternehmen
    • Jobs & Karriere
    • Presse
    Netzwerk & Partner
    • Stayfriends
    • Erotik
    • Routenplaner
    • Horoskope
    • billiger.de
    • t-online.de Browser
    • Das Örtliche
    • DasTelefonbuch
    • Erotic Lounge
    Telekom Tarife
    • DSL
    • Telefonieren
    • Entertain
    • Mobilfunk-Tarife
    • Datentarife
    • Prepaid-Tarife
    • Prepaid-Aufladung
    • Magenta EINS
    Telekom Produkte
    • Kundencenter
    • MagentaCLOUD
    • Homepages & Shops
    • De-Mail
    • Freemail
    • Mail & Cloud M
    • Sicherheitspaket
    • Hotspot
    • Telekom Fotoservice
    • Hilfe
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017