Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Fassade selber renovieren - Tipps und Tricks

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fassade selber renovieren: Tipps und Tricks

28.04.2011, 18:08 Uhr | nk (CF)

Fassade selber renovieren - Tipps und Tricks. Die Fassade kann man in wenigen Schritten selber renovieren (Quelle: imago)

Die Fassade kann man in wenigen Schritten selber renovieren (Quelle: imago)

Wie kann man eine Fassade selber machen? Viele Häuser haben eine Fassade, die nicht mehr ganz schick aussieht. Aus diesem Grund renovieren und erneuern viele Heimwerker die Fassade des Hauses selbstständig. Die Fassade selber zu machen ist dabei kein großes Problem. Mit der richtigen Anleitung kann es jedem gelingen, die Außenfassade erfolgreich zu verschönern. Sie sollten nur einige Tipps beachten.

Fassade selber machen - ganz einfach

Renovieren tun viele Menschen gerne selbst. Die Fassade zu erneuern ist nicht eine der schwersten Aufgaben, die es gibt. Zumal würden Sie eine Menge Geld sparen, wenn Sie keine professionelle Firma engagieren. Grundsätzlich sind einige Arbeiten notwendig, die vor dem eigentlichen Fassaden renovieren anfallen. Am besten reinigen Sie vor der Renovierung die Fassade mit Wasser und einer Bürste. Als Alternative können Sie auch einen Hochdruckreiniger benutzen. (So bleibt die Fassade sauber und schön)

Sie können somit Staub und Schwachstellen entfernen beziehungsweise eventuell entstandene Risse ausfindig machen. Der nächste Schritt sieht die Behandlung der Mängel vor. Durch einen Sichttest oder auch Klopftest können Sie schwache Stellen rechtzeitig entdecken, bevor Sie mit dem Auftragen der neuen Fassade beginnen. Sind diese ausgebessert, können Sie nun mit dem Vorbereiten der Fassade beginnen.

Fassade selber machen in wenigen Schritten

Nach der Vorarbeit sollten Sie nun die Grundierung auftragen. Diese ist notwendig, damit der Untergrund in sich schlüssig ist und keine großen Unebenheiten aufweist. Zudem hält die eigentliche Farbe nach der Grundierung besser. Danach können Sie bereits den Endanstrich vornehmen. Selbstverständlich sollten Sie die Farbe gleichmäßig auftragen. (Risse beim Streichen der Fassade vermeiden)

Erkennen Sie nach dem Trocknen der Farbe noch Risse an der Hauswand, können Sie diese mit einer Dichtungsmasse ausbessern und schließen. Mit einer Kartuschenpistole ist es einfach, die Risse nachzufüllen. Möchten Sie nach der Renovierung eine optische Aufwertung erzielen, können Sie die Fassade mit unterschiedlichen Eyecatchern aufbessern. Farbakzente und heller Putz können dabei sehr hilfreich sein.

zuhause.de: Alles zum Thema Renovieren und Umbau

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017