Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Werkzeuglexikon >

Die Bohrmaschine - Für jeden Heimwerker ein Muss

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Bohrmaschine: Für jeden Heimwerker ein Muss

10.06.2011, 09:20 Uhr | kt (CF)

Die gute, alte Bohrmaschine gehört zur Standardausstattung eines jeden Heimwerkers: Ob beim Zusammenbauen neuer Möbel oder dem Aufhängen von Bildern – selbst handwerklich weniger aktive Zeitgenossen kommen ohne eine solche Maschine kaum noch aus.

Moderne Geräte bieten Abschalt- und Überhitzungsautomatik

Die klassische Bohrmaschine wird an die Steckdose angeschlossen und dient ganz simpel dem Bohren von Löchern, so beispielsweise für das Eindrehen von Schrauben. Charakteristisch für ein solches Werkzeug ist ein elektrisch betriebener Drehmomenterzeuger, der den Aufsatz auf der Spitze der Bohrmaschine in eine schnelle Drehbewegung versetzt. Durch einen leichten Druck auf den hinteren Teil des Gehäuses wird die Spitze während des Bohrens zunehmend in das jeweilige Material eingeführt. Auf diese Weise kann der Heimwerker die Bohrtiefe sehr genau steuern.

Zusätzlich räumen moderne Bohrmaschinen das Umschalten zwischen verschiedenen Bohrgeschwindigkeiten ein. Um die Spitze des Aufsatzes nicht unnötig zu beschädigen, deaktivieren viele Bohrmaschinen den Drehvorgang sobald sie auf einen harten Untergrund stoßen.  Ebenso wird die Maschine abgeschaltet, sobald sich das Gehäuse zu stark erhitzt.  

Verschiedene Gattungen für vielfältige Aufgaben

Neben der klassischen Bohrmaschine finden Sie im Baumarkt auch verschiedene Untergattungen vor: Der Schlagbohrer beispielsweise ergänzt die Drehbewegung des Aufsatzes zusätzlich noch durch eine Schlagbewegung, die das jeweilige Material zermürbt. Geräte wie diese kommen vor allem bei besonders harten Materialien wie Naturstein zum Einsatz. Für größere Arbeiten gibt es weiterhin noch Ständer- und Säulenbohrmaschinen, die vor allem auf der Baustelle eingesetzt werden.

Ganz gleich welche Maschine der Heimwerker nun benutzt, kann er diese durch den Austausch des Aufsatzes individuell anpassen. Zum Durchbohren empfindlicher Naturstein-Fliesen beispielsweise wählt er einen speziellen Diamantaufsatz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Entdecken Sie aktuelle Modelle der Trendmarke Tamaris
jetzt bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018