Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Installation der Elektroleitungen beim Ausbau des Kellers

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Installation der Elektroleitungen beim Ausbau des Kellers

24.06.2011, 12:05 Uhr | cr (CF)

Installation der Elektroleitungen beim Ausbau des Kellers. Installation der Elektroleitungen beim Ausbau des Kellers. (Foto: Imago)

Installation der Elektroleitungen beim Ausbau des Kellers. (Foto: Imago)

Beim Keller-Ausbau steht die Installation der Elektroleitungen ziemlich früh auf dem Plan. Dabei stehen wie so oft verschiedene Mittel und Wege zur Auswahl, die Sie nicht nur vom Budget, sondern vor allem von der Art der Nutzung dieses Raumes abhängig machen sollten.

Überputz-Installation im Keller besonders beliebt

In Wohnräumen erfolgt die Installation der Elektroleitungen in der Regel unter dem Putz. Das hat zum einen sicherheitstechnische Gründe, zum anderen aber vor allem optische Motive: Kabelführungen entlang der Decke oder am Boden sehen einfach nicht ansprechend aus. Beim Keller-Ausbau spielt die Optik sicherlich einer deutlich geringere Rolle, denn in den meisten Haushalten fungiert der Raum ausschließlich als Abstellfläche. Sofern dies auch bei Ihnen der Fall ist, können Sie die Installation der Elektroleitungen über dem Putz belassen. Damit die Kabel dabei nicht einfach herunterhängen, benutzen Sie kostengünstige Kabelkanäle oder Kabelklemmen aus dem Baumarkt. Nagelschellen, wie Sie in den 1970er und 1980er Jahren häufig verwendet wurden, gelten gleichzeitig als nicht mehr zeitgemäß

Sicherheit geht vor

Die Anbringung der Kabelführung erfolgt möglichst weit oben (idealerweise entlang der Decke), damit Kinder und Haustiere nicht ohne weiteres drankommen können. Neben den Kabelkanälen benötigen Sie dementsprechend auch eine Leiter. Ansonsten ist der Anspruch der Aufgabe eher gering, so dass sich auch handwerklich ungeübte Zeitgenossen daran versuchen können. Wichtig: Wie bei sämtlichen anderen Elektroarbeiten sollten Sie zuvor unbedingt die Sicherungen umlegen. Sollten darüber hinaus Zweifel an der Machbarkeit bestehen, betrauen Sie lieber einen fachkundigen Dienstleister nur der Installation der Elektroleitungen: Da der Aufwand wie bereits angedeutet sehr gering ist, bleibt auch dieser Weg bezahlbar.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017