Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Mit welchen Kosten Sie für Dachrinnen rechnen müssen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit welchen Kosten Sie für Dachrinnen rechnen müssen

08.07.2011, 09:49 Uhr | cr (CF)

Mit welchen Kosten Sie für Dachrinnen rechnen müssen . Dachentwässerung nicht unterschätzen. (Foto: Imago)

Dachentwässerung nicht unterschätzen. (Foto: Imago)

Im Vergleich zu anderen Bestandteilen des Hauses ist die Dachrinne mit verhältnismäßig geringen Kosten verbunden. Das bedeutet aber nicht, dass Sie hier unbedingt sparen sollten: Billige Rinnen aus Kunststoff können bereits nach fünf Jahren erhebliche Rissschäden aufweisen. Nicht selten wird ein Totalaustausch fällig, was die günstigen Anschaffungskosten doch deutlich relativiert.

Dachentwässerung nicht unterschätzen

Die Dachrinne erfüllt eine äußerst wichtige Funktion im Haus: Sie sammelt und transportiert das auf dem Dach angesammelte Regenwasser nach unten. Würde eine solche Entwässerung ausbleiben, könnten sich nach und nach Feuchtigkeitsschäden ausbreiten und das Dach porös machen. Mit einer kostengünstigen Regentonne aus dem Baumarkt können Sie schließlich mit Hilfe der Dachrinne zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Das Regenwasser fließt vom Dach herunter, wird in der Regentonne aufgefangen und kann schließlich als Brauchwasser beispielsweise für die Pflanzenbewässerung oder zum Bodenwischen wiederverwertet werden.

Kosten vor allem vom Material abhängig

Welche Kosten mit der Dachrinne verbunden sind, hängt in erster Linie vom Material ab. Der Montageanteil bleibt in der Regel derselbe, denn der Handwerker muss unabhängig vom Material aufs Dach klettern und das Rinnensystem in Millimeter-Arbeit verlegen. Ein weiterer Kostenfaktor ist die Wartung: Kleinere Schäden lassen sich bei Kunststoff-Dachrinnen in der Regel schneller und preiswerter beheben als bei Dachrinnen aus Zink oder Kupfer. Umgekehrt weisen letztere eine deutlich längere Lebensdauer auf, die im Schnitt zwischen 20 und 35 Jahren liegt.

Wenn Sie diese Tatsache im Hinterkopf behalten, relativiert sich der Kostenvorteil durch die Montage einer preiswerten Kunststoff-Dachrinne doch deutlich. Davon abgesehen sind Zink-Dachrinnen bis zu 50% günstiger als ihre Kupfer-Gegenstücke, da der Kupferpreis erheblichen Schwankungen unterliegt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017